Ein Rekord gebrochen

Kein Wunder, dass er „Bayern-Hunderter“ vollmachte

Thomas Müller schoss in der 79. Minute das hundertste Bayern-Tor in dieser Saison. Der Rekord von 101 Treffern aus der Saison 1971-72 wurde nicht gebrochen. Müller spielt seit 20 Jahren bei Bayern München. Niemand im aktuellen Kader erzielte so viele Treffer für die Bayern, wie er, außer Robert Lewandowski.

Einen Rekord schaffte Bayern trotzdem: Die Bayern bejubelten nicht nur die 100 Saisontore sondern auch die beste Rückrunde der Bundesliga-Geschichte. Robert Lewandowski sicherte sich mit 34 Toren die Schützenkrone in der durch die Corona-Pause unterbrochenen Saison. Timo Werner stellte mit einem Doppelpack zum 2:1 in Augsburg in seinem Abschiedsspiel für Leipzig mit 17. Auswärtstreffern den Ligarekord von Jupp Heynckes (1973/74) ein. 

Im 1900. Bundesliga-Spiel der Klub-Geschichte konnte Bremen den Fixabstieg aus der deutschen Bundesliga mit einem 6:1 gegen Köln abwenden und sich in die Relegation retten. Für die ÖFB-Legionäre Suttner und Stöger (beide Düsseldorf) geht es dafür in die zweite Liga. Ex-Salzburg-Trainer Marco Rose führte Gladbach mit Platz drei in die Champions League. ÖFB-Teamverteidiger Stefan Lainer darf sich mit Gladbach auf die Königskategorie freuen.

„Hut ab, so einen großen Druck standgehalten zu haben“, atmete Trainer Florian Kohfeldt (oben im Bild) nach dem 6:1 gegen Köln durch. „Ich habe Mitgefühl mit Düsseldorf!“ Auch ÖFB-Legionär Marco Friedl war ein Lichtblick, legte das Tor zum 3:0 von Werder auf. Somit lebt die Hoffnung, doch noch die Kurve nach einer schwer enttäuschenden Saison kratzen zu können. „Wichtig ist, dass wir es jetzt in der eigenen Hand haben“, stellte Kohfeldt fest.

Dortmund blamierte sich mit einem Heim-0:4 gegen Hoffenheim (vier Kramaric-Tore in 42 Minuten), das sich für die Europa League qualifizierte. Trainer Oliver Glasner muss mit Wolfsburg in die Qualifikation. „Bayern war eine Nummer zu groß“, gab er nach dem 0:4 zu. „Aber wir haben unser Saisonziel, nächste Saison international vertreten zu sein, erreicht. Auch wenn wir den etwas schwierigeren Weg nehmen müssen!“

Krone.at/Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten