22.06.2020 20:32 |

Filme statt Olympia

Ehemalige Eis-Prinzessin dreht jetzt Pornos

Die Olympischen Spiele waren ihr großer Traum, jetzt verdient sie mit Pornos ihr Geld: Melissa Bulanhagui alias Jada Kai hat einen sehr ungewöhnlichen Lebenswandel hinter sich.

Die heute 29-Jährige, deren Eltern von den Philippinen stammen, wurde mit 15 Jahren Bronzemedaillengewinnerin bei den US-Juniorenmeisterschaften der Eiskunstläufer und galt als hoffnungsvolles Talent. „Ich war ein braves Mädchen, das Training war meine Kindheit“, erzählte Bulanhagui in einem Podcast.

Die Olympischen Spiele in Vancouver 2010 verpasst die Eisprinzessin, weil sie es bei den US-Meisterschaften nur auf den 12. Platz schaffte. Bulanhagui fiel danach in ein tiefes Loch, hatte mit Alkoholproblemen zu kämpfen. Mit einem Nationenwechsel zu den Philippinen wollte sie sich ihren Olympia-Traum doch noch erfüllen.

Obwohl sie die nationalen Meisterschaften gewann, wurde sie nicht für Olympia 2014 in Sotschi nominiert. Eine große Enttäuschung. „Als ich nach dem Grund fragte, sagten sie nur, dass die nationale Juniorenmeisterin gehen würde. Es war eine politische Entscheidung.“

Danach kehrte Bulanhagui wieder in die USA zurück und arbeitete als Barkeeperin. Nebenbei begann sie, mit Webcam-Videos Geld zu verdienen. „Ich habe Dokumentationen darüber gesehen und es ausprobiert. Ich war in der Lage, in einer Nacht ordentlich zu verdienen. Also habe ich damit angefangen.“

Seit zwei Jahren veröffentlicht Bulanhagui unter ihrem Alias Jada Kai Pornos via „Pornhub“. Über 30 Millionen Mal wurden die Filme der ehemaligen Eiskunstlauf-Prinzessin bereits angeklickt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.