31.10.2006 11:33 |

Schon gewusst?

Die häufigsten Medizinirrtümer

Die Medizin schreitet unaufhaltsam voran, neue Techniken werden entwickelt, reihenweise Medikamente auf den Markt geworfen, (wo wir medizinhörigen Menschen sie kaufen, um sie zu schlucken oder im Kasten liegen zu lassen), Studien bringen immer wieder neue Erkenntnisse. Und dennoch halten sich in unseren Köpfen medizinische Überzeugungen, die einfach nicht wegzukriegen sind...
Zum Beispiel dass man erstickt, wenn die Hautnicht atmen kann. Glaubst du alles, was du in einem James-Bond-Filmsiehst? In "Goldfinger" erstickte das Bondgirl, weil sie komplettmit Gold überzogen war. Unsinn.
 
Ebenso wenig bekommt man eine Blindarmentzündung,nur weil man Kirschkerne schluckt, obwohl das immer wieder behauptetwird. Die Öffnung des Wurmfortsatzes ist nämlich vielzu schmal für Kirschkerne.
 
Erkältung wegen Kälte?
Einer der am weitesten verbreiteten Irrtümerist, dass man sich erkältet, nur weil man friert. Was esdamit wirklich auf sich hat und weitere interessante Medizin-Irrtümerhaben wir für dich in der Linkbox zusammengestellt.
 
Lust auf mehr? Dann bestell einfach das "Lexikonder Medizinirrtümer" des Mediziners und WissenschaftsjournalistenWerner Bartens!
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol