Haaland-Vater zu Sohn

„Geh zum Klub, wo dich nicht nur der Trainer will“

Der Ex-Salzburger Goalgetter Erling Haaland hätte sehr wohl zu Manchester United statt Dortmund wechseln können. Nur: Da wollte man ihn zu wenig. Dies behauptet der Vater des Star-Stürmers Alf Inge Haaland.

Dass der norwegische Dortmund-Stürmer nicht nach England wechselte, liegt Vater Haalands Meinung nach nicht an ManUnited-Trainer Ole Gunnar Solskjaer, der als Einziger die Tormaschine wirklich nach Manchester holen wollte.

Haaland-Vater philosophisch
Wie Haalands Vater dem norwegischen TV-Sender „TV2“ sagte, er habe seinem Sohn den Rat gegeben: „Geh zu dem Klub, wo dich nicht nur der Trainer will, sondern der ganze Klub." Dann fügte er hinzu: "Ich glaube, wir werden nie eine Antwort auf die Frage bekommen, wie er sich bei einem anderen Klub angestellt hätte“. 

Ince kritisiert
Der frühere England-Internationale Paul Ince kritisierte seinen Ex-Klub wegen des Scheiterns beim Haaland-Transfer. „Wenn sie den Abstand zu Liverpool und Manchester City verkleinern wollen, dann müssen sie einen Weltklasse-Angreifer holen. Sie hatten die Chance mit Haaland, doch der junge Bub ging nach Dortmund. Das ist traurig.“

Haaland schlug bei Borussia Dortmund ein. Er traf elfmal, durchschnittlich alle 55 Minuten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten