Betrifft jung und alt

Sportler-Schicksal: Die quälende Ungewissheit

Sport-Mix
23.03.2020 09:05

Fußball-EM verschoben, Olympia höchstwahrscheinlich bald auch. Und die Sportler fragen sich: Wann geht es wieder los? Soll ich mich jetzt für Olympia vorbereiten, oder nicht? und auch die Jugend- und Amateursportler hierzulande sind im Ungewissen: Wann gibt es wieder Training? Kolumne von Anja Richter.

 „Was, wenn das Stadion heuer gar nicht mehr aufmachen kann?“, fragte meine kunstturnende Tochter ihre Trainerin am Telefon. Die Sorge einer Neunjährigen, die sich mit jener von unzähligen Sportlern dieser Tage deckt. Es ist eine quälende Ungewissheit, quer durch alle Sparten. Weil sich schon die Jüngsten nicht vorstellen können, dass das Coronavirus in ein paar Wochen so eingedämmt ist, dass man wieder unbeschwert trainieren, geschweige denn in vollen Arenen vor begeisterten Fans sein Können unter Beweis stellen kann.

Christian Drosten ist Experte für Coronaviren. (Bild: Associated Press)
Christian Drosten ist Experte für Coronaviren.

„Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten“, ist etwa der Berliner Virologe Christian Drosten überzeugt davon, dass in Fußballstadien das ganze Jahr über die Ränge leer bleiben werden.

(Bild: AFP)

Lässt Olympische Komitee Zehntausende Athleten im falschen Glauben?
Völlig unverständlich also, dass das Internationale Olympische Komitee zehntausend Athleten in dem Glauben lässt, die Spiele könnten tatsächlich Ende Juli in Tokio eröffnet werden. Und den logischen Schritt einer Verschiebung weitere Wochen offen lässt.

Sportler sind gut darin, sich auf Situationen einzustellen, sie sind Meister im Durchhalten. Aber sie verdienen Ehrlichkeit! Damit sie auf die neue, nie dagewesene Lage in der notwendigen Corona-Zwangspause bestmöglich reagieren können. Auch wenn diese länger dauert.

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele