19.03.2020 16:40 |

Trotz Corona-Krise

GTI-Fanseite warb im Web für Wörthersee-Treffen

Auf die Vernunft der Menschen hofft Polizeisprecher Rainer Dionisio. Auf einer Facebook-Seite hatten GTI-Fans aufgerufen, trotz Corona-Krise und Absage des Auto-Fan-Treffens zu einem illegalen Zusammenkommen an den Wörthersee zu fahren. Motto: „Fuck You Corona - Wörthersee 2020“

Die Gemeinde Maria Wörth hat ja das offizielle Treffen wegen der Pandemie bereits abgesagt. Schwierig ist es immer, mit den nicht organisierten sogenannten Nebentreffen umzugehen. „Das offizielle GTI-Treffen ist abgesagt, aber es wird trotzdem rund gehen am See 2K20“, hieß es dazu auf der Facebook-Fanpage. Dabei kommen Teilnehmer an Tankstellen und am Straßenrand zusammen, um Autos beim Vorbeifahren oder Gummigeben zuzusehen - sehr zum Leidwesen der Anrainer.

Die Fans hatten nun zur Fahrt an den Wörthersee aufgerufen und erst nach massiver Kritik im Netz den Lockruf, sich in Kärnten zu treffen, wieder zurückgenommen. 

„Hoffe auf die Vernunft der Menschen“
„Ich hoffe auf die Vernunft der Menschen“, so Polizeisprecher Rainer Dionisio. Auto fahren dürfen die Fans der Automarke ja, aber nicht am Straßenrand zusammensitzen und feiern. Dionisio: „Jetzt ist nicht die Zeit für so ein Treffen! Jetzt geht es um Gesundheit und Leben!“

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.