13.03.2020 07:14 |

Lage ist ernst

Zwei neue Infizierte, keine Spitalsbesuche

Im Burgenland gibt es zwei neue Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Um die Ausbreitung zu stoppen, verbietet das Spital in Eisenstadt zudem Besuche im Krankenhaus.

Bislang gab es im Burgenland lediglich eine vierköpfige slowakische Familie, die mit Corona infiziert war. Sie befindet sich - wie berichtet - auf dem Weg der Besserung. Doch seit Donnerstag gibt es weitere zwei Fälle im Bezirk Neusiedl. Die Betroffenen waren in Ischgl auf Ski-Urlaub und haben sich dort infiziert. Das Lokal, das die Männer besucht hatten, wurde mittlerweile behördlich geschlossen. „Die Männer haben sich unmittelbar nach Bekanntwerden der Corona-Fälle in dieser Bar selbst in häusliche Quarantäne begeben“, teilte Brigitte Novosel von der Corona-Koordinationsstelle des Landes mit. Mit Stand Donnerstagnachmittag befanden sich im Burgenland 49 Menschen vorsichtshalber in häuslicher Quarantäne. Die meisten davon seien Teilnehmer einer Geburtstagsfeier im Bezirk Neusiedl am See. Dort kamen sie in Kontakt mit einer Mitarbeiterin eines steirischen Spitals, die als Kontaktperson eines Infizierten gilt, heißt es vom Land.

Auch die vier Krankenhäuser der KRAGES sowie das Spital der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt setzen jetzt jedoch weitere drastische Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern. So sind ab sofort keine Besuche bei Patienten mehr gestattet. Ausnahmen würden nur im Einzelfall beim Vorliegen besonderer Umstände gemacht, wird von den Behörden betont. Zudem werden alle nicht dringenden Operationen auf spätere Termine verschoben, um Kapazitäten freizuhalten.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 15°
bedeckt
8° / 19°
heiter
13° / 16°
stark bewölkt
13° / 15°
leichter Regen
10° / 17°
wolkig