Gedenkminute gestört

„Halt die Fresse!“ Eklat bei Salzburgs EL-Hit

Unschöne Szenen vor dem Europa-League-Spiel der Salzburger Bullen in Frankfurt: Nach der Bluttat von Hanau gab es eine Gedenkminute für die Opfer. Einer oder mehrere meinten jedoch, die Schweigeminute stören zu müssen. Die eindeutige Antwort anderer Zuschauer: „Halt die Fresse!“

In Hanau hatte in der Nacht auf Donnerstag ein Mann zehn Personen und sich selbst getötet. Der deutsche Generalbundesanwalt ermittelt wegen Terrorverdachts mit mutmaßlich rechtsradikalem und rassistischem Hintergrund.

Der Fußball setzte am Donnerstagabend ein klares Zeichen gegen jegliche Form von Rassismus und Extremismus. Fans, Spieler und Verantwortliche gedachten in Frankfurt der Opfer des Terroranschlags in Hanau.

Pfiffe und „Nazis raus“
Dabei kam es jedoch zu einem Eklat. Während in der Commerzbank Arena beide Mannschaften am Mittelkreis standen, grölte ein oder grölten mehrere Zuschauer auf der Tribüne los. Die Misstöne kamen offenbar aus dem Block der Bullen-Anhänger. „Halt die Fresse“, lautete die eindeutige Antwort anderer Fans. Pfiffe waren die Folge, zudem riefen Tausende „Nazis raus“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten