25.01.2020 13:02 |

Abfahrt auf der Streif

Doppelsieg in Kitz! Mayer gewinnt vor Kriechmayr

Rot-weiß-rote Party in Kitzbühel: Erstmals seit 2014 steht bei der legendärsten und gefährlichsten Abfahrt der Welt wieder ein Österreicher ganz oben auf dem Podest. Mit einem wahren Husarenritt schnappte sich am Samstag Matthias Mayer den Sieg auf der Streif. Auf Platz zwei landeten ex aequo Vincent Kriechmayr und der Schweizer Beat Feuz (+0,22 Sekunden). Es ist der achte ÖSV-Doppelsieg in Kitzbühel.

Weltcupsieg Nummer acht für Matthias Mayer! Mit dem Erfolg auf der Streif erfüllt sich der 29-jährige Doppel-Olympiasieger einen lang ersehnten Traum. „Es gibt nichts Geileres für mich, das muss ich einfach sagen. Bei den tausenden Menschen abzuschwingen, in Führung zu sein, das ist einfach der Wahnsinn. Oben sind schon so viele Leute am Start, alle haben gejubelt und mich angefeuert“, strahlte Mayer im ORF-Interview.

Mayer ist der erste österreichische Abfahrtssieger seit Hannes Reichelt (2014). Im Verbund mit Kriechmayr besorgte er den achten ÖSV-Doppelsieg bei einer Kitzbühel-Abfahrt in der Weltcup-Ära, dem ersten seit 2001, als Hermann Maier sogar einen Dreifach-Triumph vor Hannes Trinkl und Stephan Eberharter (ex aequo mit dem US-Amerikaner Daron Rahlves) angeführt hatte.

„‚Mothl‘ war einfach ein Stück besser“
„Es war ein sehr guter Lauf, ich wollte zeigen, dass ich es besser kann als gestern und das ist mir auch gelungen“, so Kriechmayr. Wo er die Zeit liegen gelassen hat? „Ich habe in die Einfahrt in die Traverse nicht optimal erwischt und hab daher auf den letzten Meter etwas verloren. Der ‚Mothl‘ war einfach ein Stück besser.“

Das Endergebnis

1. Matthias Mayer (AUT) 1:55,59

2. Beat Feuz (SUI) 1:55,81 +0,22
. Vincent Kriechmayr (AUT) 1:55,81 +0,22
4. Johan Clarey (FRA) 1:55,86 +0,27
5. Maxence Muzaton (FRA) 1:55,90 +0,31
6. Kjetil Jansrud (NOR) 1:56,26 +0,67
7. Romed Baumann (GER) 1:56,42 +0,83
8. Bryce Bennett (USA) 1:56,48 +0,89
9. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 1:56,49 +0,90
10. Carlo Janka (SUI) 1:56,52 +0,93
11. Andreas Sander (GER) 1:56,57 +0,98
12. Matteo Marsaglia (ITA) 1:56,58 +0,99
13. Steven Nyman (USA) 1:56,64 +1,05
14. Mattia Casse (ITA) 1:56,65 +1,06
15. Max Franz (AUT) 1:56,66 +1,07
Weiter:
20. Christian Walder (AUT) 1:57,17 +1,58
32. Stefan Babinsky (AUT) 1:57,99 +2,40
37. Johannes Kröll (AUT) 1:58,43 +2,84

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.