Amüsante Hoppalas

Politische „Pannenshow“ in heißer Wahlkampfphase

„Die Mutter aller Wahlen“, wie sie Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner unlängst nannte, lässt die Wogen hochgehen. Exakt zwei Wochen vor dem Urnengang läuft der Wettstreit um 11.725 Gemeinderatssitze auf Hochtouren. Auch die Polit-Pannen häufen sich. Die „Krone“ hat dazu ein Potpourri zusammengestellt

Einfach „ausgetauscht“, hat laut Augenzeugen die Volkspartei ein Wahlplakat der Neos in Klosterneuburg. Dieses habe man dann durch ein eigenes ersetzt. Die Pinken reagierten ihrerseits erbost - ein kleiner Plakat-Patzer ist jedoch auch ihnen unterlaufen. So hätte Sebastian Miegl als Spitzenkandidat in Traismauer antreten sollen. Aufgrund eines Formalfehlers platzte der Antritt aber. Die Wahlplakate des Kandidaten wurden von der zuständigen Firma trotzdem aufgestellt.

Im freiheitlichen Lager hatte man indes mit Formalitäten zu kämpfen. Erstmalig wollte man in Nußdorf ob der Traisen antreten. Weil eine Frau beim Ausfüllen ihrer Unterstützungserklärung die falschen Felder ausfüllte und deshalb ein zweites Mal signierte, ortete die Wahlbehörde einen Fälschungsverdacht - und das Antrittsgesuch wurde abgeschmettert.

„Unglücklich“, ist laut Bewohnern aus Schönau an der Triesting auch das Motto einer SP-Party gewählt. „Einmal poltern sie gegen die Casino-Affäre und dann soll man alles auf Rot setzen“, heißt es. Ortschefin Brigitte Lasinger beteuert: „Das hat damit nix zu tun“.

Über ein ideologisches „Eigentor“ der Grünen amüsiert sich indes der Gablitzer VP-Bürgermeister Michael Cech auf Facebook. Die Öko-Partei nahm für die Hauszustellung der Wahlzuckerln im Ort laut ihm nämlich das Auto.

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
einzelne Regenschauer
2° / 4°
leichter Regen
2° / 8°
stark bewölkt
3° / 7°
einzelne Regenschauer
0° / 3°
leichter Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.