10.01.2020 20:26 |

Fokus auf Technik

Slalom-Ass Vlhova sagt für Zauchensee-Abfahrt ab

Wie Mikaela Shiffrin verzichtet auch Petra Vlhova auf eine Teilnahme an der Weltcup-Abfahrt von Zauchensee! Im Gegenteil zu ihrer amerikanischen Weltcup-Konkurrentin hatte die Technik-Spezialistin aus der Slowakei an beiden Abfahrtstrainings teilgenommen und mit Platz 22 am Freitag aufgezeigt. „Wir haben wichtige Rennen vor uns“, begründete Vlhovas Coach Livio Magoni den Startverzicht für Samstag.

Magoni verwies dabei auf die Alpine Kombination am Sonntag in Zauchensee, den folgenden Nachtslalom am Dienstag in Flachau und vor allem den Parallelslalom am 19. Jänner in Sestriere. Vlhova hat im Dezember den ersten Saison-Bewerb in dieser Disziplin in St. Moritz gewonnen und möchte diesen Winter die erste Weltcup-Kristallkugel für die Slowakei überhaupt erobern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.