04.01.2020 06:30 |

Thema Erziehung

Müssen wir uns um unsere Kinder sorgen?

Viele Experten sind der Meinung, dass es um unsere Kinder schlecht steht. Autor Michael Schulte-Markwort sieht das im Gespräch anders.

Manch einer Ihrer Kollegen sieht in Kindern Tyrannen. Sie jedoch empfinden sie als selbstbewusst wie noch nie.
Aus meiner täglichen klinischen Praxis mit vielen tausenden Kindern kann ich keine andere Schlussfolgerung ableiten: Kinder heute sind reflexiver, selbstbewusster. Sie sind es gewohnt, einbezogen und gefragt zu werden. Sie sind diszipliniert und in einem guten Sinn neugierig. Die Bewegung Fridays for Future zeigt beispielsweise, wie sie sich auch um unsere gemeinsame Zukunft kümmern.

Viele Eltern haben das Gefühl, dass ihre Sprösslinge Freiräume nutzen, um sie auszutricksen.
So etwas entsteht nur dann, wenn Eltern ihren Kindern misstrauisch begegnen. Begegnet man Kindern mit Respekt, antworten sie auch mit Respekt. Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser, heißt mein Leitsatz dazu. Wenn ich meinen Patienten vertrauensvoll begegne, habe ich noch nie erlebt, dass sie das ausgenutzt haben. Lediglich ihre Symptomatik steht ihnen manchmal im Weg. Aber auch das führt nie zu einem Ausnutzen.

Welche Tipps geben Sie Eltern mit auf den Weg?
Leben Sie Ihren Kindern vor, was Sie ihnen mit auf den Weg geben möchten. Überprüfen Sie Ihre Haltung: Nur eine authentische liebevolle Beziehung trägt. Seien Sie immer ehrlich zu sich und Ihren Kindern. Überfordern Sie Ihre Kinder nicht: Nehmen Sie sie an die Hand. Trauen Sie Ihren Kindern etwas zu, vertrauen Sie ihnen.

Susanne Zita, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.