22.12.2019 17:49 |

Kobayashi siegt

Hörl erstmals am Podest „ist unbeschreiblich“

Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi geht als Weltcupführender in die 68. Vierschanzentournee der Skispringer. Der Japaner gewann am Sonntag die Generalprobe in Engelberg vor dem Slowenen Peter Prevc und dem jungen Österreicher Jan Hörl (21), dem nach einem 136,5-m-Satz im zweiten Durchgang sein erster Karriere-Stockerlplatz im Weltcup gelang. Der Halbzeit-Vierte und Tournee-Mitfavorit Stefan Kraft stürzte in der Entscheidung, kam aber offenbar glimpflich davon (18.). 

Der Sturz überschattete eine erneut starke ÖSV-Vorstellung. Der 21-jährige Salzburger Hörl schaffte es mit Flügen von 134 und 136,5 m zum ersten Mal auf das Stockerl. Er war bisher nie besser als Neunter (Ruka 2019) gewesen. Daniel Huber (5.), Philipp Aschenwald (6.) und Gregor Schlierenzauer (15.) schafften es ebenfalls in die vorderen Ränge.

„Es ist bitter, es wäre ein richtig geiles mannschaftliches Ergebnis geworden. Aber lieber jetzt als in zwei Wochen“, meinte Kraft. Rekord-Weltcupsieger Schlierenzauer wirkte vor allem nach seinem zweiten Sprung (127,5 m) von Rang 30 auf 15 nicht unzufrieden. Michael Hayböck (34.) ist indes weiter auf der Suche nach der Form. Kobayashi, der als erst dritter Springer der Tournee-Geschichte im Vorjahr alle vier Bewerbe gewonnen hatte, feierte seinen zweiten Saisonsieg, es war der insgesamt 15. für den 23-Jährigen.

Hörl sprach nach seiner Stockerl-Premiere von einem „super Gefühl“, die Freude war groß. „Dass ich heute zum ersten Mal aufs Stockerl gesprungen bin, ist unbeschreiblich“, meinte der Youngster nach noch „eher bescheidenen“ Sprüngen am Samstag. „Umso mehr freut es mich, dass ich heute zeigen konnte, was ich draufhabe.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.