LASK gegen Alkmaar

EL-Hammer! Ex-Trainer Hütter kommt nach Salzburg

Das wird ein echter Hit! Red Bull Salzburg bekommt es in der ersten K.o.-Runde der Europa League mit alten Bekannten zu tun. Die Salzburger treffen im Sechzehntelfinale auf den von ihrem Ex-Trainer Adi Hütter betreuten deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt, bei dem mit Martin Hinteregger auch einer ihrer ehemaligen Spieler aktiv ist. Der LASK misst sich mit dem niederländischen Klub AZ Alkmaar. (Im Video oben sehen Sie, wie Peter Moizi, der stellvertretende Sportchef der „Krone“, die Chancen Salzburgs und des LASK einschätzt.)

Fußball-Meister Red Bull Salzburg steht im Februar ein Wiedersehen mit alten Bekannten bevor. Die Salzburger treffen in der ersten K.o-Runde der Europa League auf Eintracht Frankfurt mit ihrem Ex-Trainer Adi Hütter. Beim deutschen Bundesligisten ist mit Martin Hinteregger auch ein ehemaliger Salzburg-Kicker aktiv. Der LASK bekommt es mit AZ Alkmaar zu tun, ergab die Auslosung am Montag in Nyon.

Spieltermine stehen fest
Spieltermine für das Sechzehntelfinale sind der 20. und 27. Februar. Beide ÖFB-Vertreter treten zuerst auswärts an und bestreiten das entscheidende Rückspiel zu Hause. Frankfurt liegt in Deutschland aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz, Alkmaar ist in den Niederlanden punktegleich mit Spitzenreiter Ajax Amsterdam Zweiter.

Hütter hatte Salzburg in der Saison 2014/15 zum Double aus Meistertitel und Cupsieg geführt. Nach drei Jahren bei Young Boys Bern heuerte der Vorarlberger 2018 in Frankfurt an. Mit der Eintracht erreichte er im Vorjahr das Europa-League-Halbfinale. Verteidiger Hinteregger, nach seinen ersten Profijahren in Salzburg 2016 nach Deutschland gewechselt, genießt in Frankfurt so etwas wie Kultstatus. Im Hinspiel gegen Salzburg fehlt der Kärntner allerdings wegen einer Gelbsperre.

Salzburg und Frankfurt haben auch im Europacup eine gemeinsame Vergangenheit. Auf dem Weg ins Finale des UEFA-Cups 1994 eliminierten die Salzburger im Viertelfinale die Eintracht. Hütter erzielte beim 1:0-Heimsieg in Wien den Treffer für Salzburg. Nach einem 0:1 im Rückspiel avancierte Salzburg-Torhüter Otto Konrad im Elfmeterschießen zum Helden.

Alkmaar wartet auf den LASK
Der LASK trifft erstmals auf Alkmaar. Mit einem niederländischen Vertreter haben die Linzer in dieser Europa-League-Saison aber bereits gute Erfahrungen gemacht. Gegen PSV Eindhoven erreichten die Oberösterreicher in der Gruppenphase auswärts ein 0:0. Zu Hause gab es einen umjubelten 4:1-Heimsieg. 

Die Sechzehntelfinal-Partien der Europa League:
Eintracht Frankfurt (Hinteregger, Trainer Hütter) - RB Salzburg
AZ Alkmaar - LASK
Wolverhampton Wanderers - Espanyol Barcelona
Sporting Lissabon - Istanbul Basaksehir
FC Getafe - Ajax Amsterdam
Bayer Leverkusen (Baumgartlinger, Dragovic, Özcan) - FC Porto
FC Kopenhagen - Celtic Glasgow (Bauer)
APOEL Nikosia - FC Basel
CFR Cluj - FC Sevilla
Olympiakos Piräus - Arsenal
FC Brügge - Manchester United
Ludogorez Rasgrad - Inter Mailand (Lazaro)
Schachtar Donezk - Benfica Lissabon
VfL Wolfsburg (X. Schlager, Pervan, Trainer Glasner) - Malmö FF
AS Roma - KAA Gent
Glasgow Rangers - SC Braga

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.