Bein fast verloren

Märchenhafte Rückkehr: Tor nach langer Leidenszeit

Santi Cazorla ist von teils schweren Verletzungen gezeichnet! Der Spanien-Kicker, dem bereits die Amputation seines rechten Beins gedroht hatte, machte am Freitag seine märchenhafte Rückkehr perfekt: Beim 7:0-Sieg gegen Malta in der EM-Qualifikation trug er sich nach vier Jahren wieder einmal in die Nationalmannschafts-Torschützenliste ein!  

„Mr. Santi Cazorla, du bist eine Legende“ - die spanische „Marca“ bringt es auf den Punkt. Ziemlich genau vier Jahre nach seinem letzten Treffer für die „La Furia Roja“ (beim 2:0-Erfolg gegen England am 13. November 2015) durfte der Mittelfeldmann wieder ein Tor bejubeln.

53 Minuten stand der Villarreal-Kicker auf dem Platz. Bei seiner Auswechslung gab es für den 34-Jährigen Standing Ovations.

„Soll froh sein, wenn er mit Sohn noch spazieren kann“
Kein Wunder, wenn man seine lange Leidensgeschichte betrachtet. „Er soll froh sein, wenn er mit seinem Sohn noch im Garten spazieren kann“, hatten die Ärzte bereits schlimme Befürchtungen. Cazorla drohte vor wenigen Jahren aufgrund eines aggressiven Bakteriums noch die Amputation seines Beines.

Nach zehn Operationen und vielen Therapie-Einheiten hat der spanische Kämpfer gegen die Erwartungen vieler wieder zu alter Stärke zurückgefunden. Zudem feierte er im Juni sein Comeback in der Nationalmannschaft. „Es gibt Momente, in denen du überlegst, das Handtuch zu werfen. Aber ich bin optimistisch geblieben und wurde belohnt“, so der „Wirbelwind.“ Spätestens mit seiner Traum-Vorstellung inklusive Treffer gegen Malta hat sich der leidgeplagte Cazorla die Bezeichung „Legende“ mehr als nur verdient.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.