Hebammen verspätet

Bode Miller als Geburtshelfer: Zwillinge sind da!

Wintersport
13.11.2019 08:47

Bode Miller ist wieder Vater geworden. Und das gleich doppelt. Denn die Ehefrau des 42-jährigen US-Olympiasiegers, Morgan Beck, brachte Zwillinge zur Welt. Und zwar mit Hilfe von Bode und ihrer Schwiegermutter. Sie mussten eingreifen, nachdem die Hebammen nicht rechtzeitig angekommen waren. Die Kinder sind am Freitag geboren, die Ankündigung der beiden Stars kam erst am Dienstag.

„Sie sind endlich angekommen! Sie ließen uns warten und warten, machten ihre Mutter wütend (…) die Geburt war eine der verrücktesten Sachen, die mir je passiert waren. Wir beschlossen, sie zu Hause auf die Welt kommen zu lassen, aber keine der Hebammen traf rechtzeitig ein. Die Geburt fing an und als die Hebammen endlich ankamen, hatten meine Mutter und ich bereits die Kleinen in unseren Armen. Zum Glück war meine Mutter Geburtshelferin, aber seit mehr als 20 Jahren hatte sie keine Kinder mehr zur Welt gebracht und Zwillinge noch nie. Wir waren ruhig, aber nicht darauf vorbereitet, Zwillinge zu Hause ohne Hilfe zur Welt zu bringen!“

Namen noch nicht bekannt
Morgan und Bode haben die Namen der beiden Babys noch nicht bekannt gegeben. Die Familie Miller pendelt zwischen Montana, wo die Kleinen geboren wurden, und dem Haus von Cota de Caza südlich von Los Angeles, wo ihre Tochter Emeline Gier, 19 Monate alt, letztes Jahr ertrunken ist. Bode Miller, Vater von Nathaniel und Neesyn Dacey (aus früheren Beziehungen), hatte bereits zwei Kinder mit seiner Frau Morgan: Nash Skan und Easton Vaughn Rek.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele