16.10.2019 12:59 |

Weichen gestellt

Kluges Wachstum für mehr Lebensqualität im Land

Das „Burgenland von morgen“ stand im Mittelpunkt des ersten „Burgenländischen Wachstumsgipfels“ an der FH in Eisenstadt. Die Ergebnisse der Konferenz sollen in das Zukunftsprogramm des Landes einfließen. Unter den vielen Teilnehmern war auch Altbundespräsident Heinz Fischer.

„Eine gute Grundlage für ein kluges Wachstum könnte die Agenda 2030 der Vereinten Nationen sein“, so Heinz Fischer in seiner Eröffnungsrede. Diese enthalte Ziele für eine nachhaltige Entwicklung, wie Arbeits- und Wirtschaftswachstum, aber auch grüne Energie und eine gute Gesundheitsvorsorge. Für Wohnbau-Landesrat Heinrich Dorner war der Wachstumsgipfel mehr als nur eine gelungene Veranstaltung, sondern vielmehr ein wichtiger Beitrag zur Definition des Wirtschaftsverständnisses der SPÖ Burgenland: „Uns geht es natürlich um Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze. Aber es geht uns auch um ein Wachstum an Lebensqualität für die Menschen im Land“, so der SP-Mandatar.

Und auch Klubobfrau Ingrid Salamon war mit dem Ergebnis des Gipfels zufrieden: „Das Burgenland hat mit seiner Lage im Herzen Europas, seiner stabilen Wirtschaft und seiner wohnortnahen Gesundheitsversorgung, gepaart mit höchster Lebensqualität, beste Voraussetzungen, Vorbildregion für zukunftsfähiges Wirtschaften in Europa zu sein, darüber wurde in einer hochkarätigen Runde diskutiert.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
2° / 9°
wolkig
3° / 9°
stark bewölkt
1° / 10°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen