27.06.2019 06:31

Wimbledon-Aufreger

Wirbel um Setzliste: Nadal und Thiem zurückgereiht

Große Aufregung vor dem großen Rasen-Highlight des Jahres: Die Setzliste in Wimbledon überrascht die Stars der Tennis-Szene. Es herrscht Verwunderung und Ärger. Denn in dieser wurden unter anderem mit Rafael Nadal und Dominic Thiem die French-Open-Finalisten zurückgereiht. In Wimbledon wird nämlich traditionell auch die Leistung auf Rasen in die Setzung miteinbezogen, diesmal jene aus den vergangenen beiden Saisonen.

Thiem hat da fünf Siege und Niederlagen, wurde wohl auch deshalb in der Setzung von Kevin Anderson „überholt“. Der Südafrikaner stand 2018 gegen den Serben Novak Djokovic im Finale von Wimbledon.

Aus dem Vorjahr hat Thiem hingegen keine Punkte zu verteidigen. Obwohl er als Nummer vier anreist, ist er im „Rasen-Mekka“ an der Church Road hinter Djokovic, Federer, Nadal und Anderson nur auf Position fünf gesetzt. Das ist für Thiem insofern bedeutend, weil er bei einem Vorstoß ins Viertelfinale nun auf einen der Top Vier treffen könnte.

„Wimbledon bestimmt selbst die Setzung, dagegen kann man nichts machen“, erklärte Thiem gegenüber der „Krone“. Am Freitag kann er bei einem Schaukampf gegen „Aussie-Boy“ Nick Kyrgios noch Matchpraxis auf Rasen sammeln, „die ersten Trainings auf Rasen waren gut, das wird ein echter Prüfstein!“

Djokovic: „Erstaunlich“
Die Sonderregeln in Wimbledon gelten als umstritten. Djokovic, die Nummer eins der Welt, kann die diesjährige Setzliste nicht ganz nachvollziehen. „Es sind ihre Regeln und wir müssen sie respektieren“, erklärt Djokovic gegenüber „puntodebreak“. „Aber es ist ein bisschen erstaunlich, dass die Organisatoren Nadal die zweite Position in der Setzliste wegnehmen.“ Der achtmalige Wimbledon-Champion Federer wird als Weltranglisten-Dritter an Nummer zwei gesetzt sein.

Nadal mit Kritik
Der Spanier äußert deshalb auch scharfe Kritik. „Es ist nicht richtig, dass nur Wimbledon es so macht. Es ist das einzige Turnier, bei dem sie machen, was sie wollen“, schimpft Nadal bei „Moviestar Plus“. „Sie respektieren die Leistungen der Spieler aus der gesamten Saison nicht.“ Viel Gesprächsstoff - und das, obwohl das Turnier (1. bis 14. Juli) noch nicht einmal begonnen hat ...

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
18.07.
20.07.
21.07.
23.07.
24.07.
25.07.
26.07.

Newsletter