17.06.2019 10:09

IT-System geknackt

Hacker veröffentlichen Daten der Wiener Büchereien

Die Büchereien Wien sind gehackt worden. Private Daten tausender Kunden - Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Wohnanschriften - landeten im Internet. Der Online-Katalog der Büchereien wurde offline genommen.

Wie viele Personen betroffen sind, konnte eine Sprecherin der Büchereien nicht sagen. Laut „Futurezone“ sind die Daten von zumindest 77.000 Nutzern online.Insgesamt gebe es jedenfalls 170.000 aktive Nutzer, sagte Elke Bazalka, Leiterin der Büchereien Wien.

„Die Büchereien Wien und die IKT-Abteilung haben unverzüglich alle erforderlichen Maßnahmen gesetzt, um den Sachverhalt aufzuklären und die IKT-Sicherheitsvorkehrungen zu verschärfe“, hieß es in der Aussendung. Die forensischen Untersuchungen seien sofort begonnen worden. Und weiter: „Sämtliche Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung wurden eingehalten. Darüber hinaus wurde gegen den Angreifer eine Anzeige an das Cybercrime Competence Center im Bundeskriminalamt eingebracht. Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, werden alle Kundinnen und Kunden auf buechereien.wien.at umgehend informiert.“

Datenschutzbehörde prüft den Fall
Die Datenschutzbehörde prüfe noch, ob die Büchereien alle betroffenen Nutzer informieren müsse, erklärte Bazalka. Wenn der Aufwand unzumutbar sei, jeden Nutzer einzeln zu verständigen, reiche es auch, den Fall zu veröffentlichen, betonte Bazalka.

Eine missbräuchliche Verwendung anderer Internetanwendungen mit den Daten sei ausgeschlossen, da bei den Büchereien Wien kein benutzergeneriertes Passwort verwendet oder gespeichert wird, versicherten die Büchereien. Auch die missbräuchliche Verwendung des Büchereikontos ist aufgrund der Außerbetriebnahme des Onlinekatalogs nicht möglich. „Wir bedauern diesen Vorfall und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die unseren Kundinnen und Kunden dadurch entstehen und arbeiten mit Hochdruck an der Wiedereinsetzbarkeit des Online-Katalogs“, hieß es in der Aussendung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mangel an Beweisen
Frau vergewaltigt? Keine Anklage gegen Ronaldo!
Fußball International
Spiel in Kapfenberg
Remis zwischen Wolfsburg & Fenerbahce bei Testkick
Fußball International
Neuer Barcelona-Star
Griezmann: „Messi? Habe nichts von ihm gehört“
Fußball International
Transfer-Hickhack
Martin Hinteregger will „nicht unbedingt“ weg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
SC Freiburg verlängert mit Abwehrspieler Lienhart
Fußball International
80 Millionen € Verlust
Alle Züge verkauft: Westbahn zieht Notbremse!
Österreich
Ungeliebter Star
Transfer-Hammer! Tauscht Real Bale gegen Neymar?
Fußball International
Ab nach Gladbach
Sohn von Lilian Thuram kommt in die Bundesliga
Fußball International
„Besser als gut“
Das sagt Gladbachs Weltmeister über Neo-Coach Rose
Fußball International
Kurz vor Liga-Start
Spannung im Titelkampf? Das sagen unsere Experten!
Fußball National

Newsletter