Mi, 22. Mai 2019
15.05.2019 11:17

Barcelona fast am Ziel

Für 120 Millionen? „Messi wartet auf Griezmann“

Es brechen neue Zeiten für Antoine Griezmann an. Frankreichs Weltmeister verkündigte gestern sein Aus bei Atletico Madrid (oben im Video) und schon ist sich die Weltpresse sicher: Er wechselt zu Barcelona. Die französische Sporttageszeitung L’Equipte titelte: „Messi wartet auf Griezmann“.

Warum ist man sich so sicher? Nun, Barcelona hat in jüngster Vergangenheit schon mehrmals seine Fühler nach dem Franzosen ausgestreckt. FCB-Präsident Josep-Maria Bartomeu besuchte schon mehrmals die Familie des Weltklassestürmers, auch wenn das von Atletico als sehr störend wahrgenommen wurde.

Unangebrachtes Verhalten
Schon im Mai 2018 flog Bartomeu (unten im Bild) zu Griezmann. Bartomeus „unangebrachtes Verhalten“, dass gegen die „integrität des Wettbewerbs“ verstoße, brachte Atletico-Präsident Miguel Angel Gil Marin in Rage. Doch tun konnte er gegen die Annäherung nichts.

120 Millionen?
Und „Le Parisien“ glaubt es auch schon zu wissen: Griezmann wechselt für 120 Millionen Euro nach Barcelona. Der Angreifer sei schon seit Wochen in Verhandlungen mit den Katalanen, schrieb „L‘Equipe“ auf seiner Titelseite. Aber an Interessenten mangelt es nicht: PSG und Manchester United sollen auch an „Grizou dran sein“.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
19.00
SV Mattersburg
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.45
FC Utrecht

Newsletter