Krassimir Balakov

Ex-Stuttgart-Star wird Teamchef von Bulgarien

Krassimir Balakow ist der neue Fußball-Nationaltrainer von Bulgarien. Wie am Dienstag nach einer Verbandssitzung mitgeteilt wurde, übernimmt der 53-Jährige den Posten von Petar Chubtschew, der nach zwei Remis zum Start der EM-Qualifikation seinen Rücktritt erklärt hatte. Balakow arbeitete bisher als Coach des bulgarischen Erstligisten Etar Weliko Tarnowo. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der ehemalige Starspieler hat 92 Spiele für die Nationalauswahl absolviert und war Teil der „Goldenen Generation“, die bei der WM 1994 den vierten Platz belegt hatte. Im Ausland spielte er lange Zeit für Sporting Lissabon und den VfB Stuttgart. Balakow soll Bulgarien nun noch zur ersten EM-Teilnahme seit 16 Jahren führen. Sein Vertrag läuft bis November 2021.

„Das Nationalteam zu betreuen ist ein Privileg und eine große Verantwortung“, sagte Balakow nach seiner Bestellung. Vorgänger Chubtschew war der zehnte Nationaltrainer seit 2007.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. August 2022
Wetter Symbol