So, 19. Mai 2019
09.05.2019 15:46

Lkw-Fahrer

Schlepper muss hinter Gitter

Von Unbekannten ließ sich ein Rumäne dazu überreden, Afghanen ohne Dokumente von der serbisch-kroatischen Grenze nach Österreich zu bringen. Pech für den Schlepper, dass heimische Beamte den richtigen Riecher hatten und ihn aus dem Verkehr zogen. Jetzt saß der Familienvater in Eisenstadt auf der Anklagebank.

11.000 Euro Schulden, eine kranke Frau, ein sechs Monate altes Baby und ein niedriges Gehalt - unter diesen (Lebens-)Umständen war es für die Hintermänner einer großen Menschenschmugglerringes ein Leichtes, den jungen Rumänen anzuwerben. Der Mann hatte erst kürzlich seinen C-Schein erworben und einen Job als Lkw-Fahrer ergattert. Als solcher war er regelmäßig beruflich zwischen Ost- und Westeuropa unterwegs. Auf seiner letzten Fahrt hatte der Familienvater sechs Afghanen in den Laderaum seines Wagens gepfercht. Doch an der österreichischen Grenze wartete schon die Polizei - Festnahme!

„Sie haben mir 100 Euro pro Flüchtling bezahlt. Ich habe es nur wegen des Geldes und meiner Schulden getan“, erklärte Marius K. jetzt bei seinem Gerichtsprozess in Eisenstadt. Außerdem gab er zwei weitere Schlepperfahrten zu. Nach kurzer Beratung fällte der Schöffensenat sein Urteil: 18 Monate unbedingt. Der Angeklagte nahm die Strafe sofort an.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 6:0-Gala
Kapitän Vincent Kompany verlässt Manchester City
Fußball International
Entlarvende Aussagen
Wie man die Macht bei der „Krone“ übernimmt
Video Nachrichten
Deutsche berichten:
Ex-Rapid-Coach Canadi wird neuer Nürnberg-Trainer
Fußball International
„Kein Mitspracherecht“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International
Mäuse-Jäger „Cop-Cat“
Weitere Katze bei Polizei-Reiterstaffel im Einsatz
Niederösterreich
Burgenland Wetter
11° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer

Newsletter