09.05.2019 08:28 |

Erste Festnahmen

Fahrräder als „Sport-Krimi“

Die Fahrradsaison ist für Sportsfreunde bereits offiziell eröffnet, im Geheimen jene der Diebe jedoch ebenso. Kaum ein Tag vergeht, an dem kein neues Delikt aktenkundig wird. Abgebrüht gingen zwei Ungarn vor. Vor den Augen eines Zeugen stahlen sie in einem Bahnhof ein Mountainbike und radelten einfach davon. Gefasst!

Egal, ob in einer Wohnhausanlage, vor Geschäften oder auf einem Campingplatz - Fahrräder sind vor Dieben nicht sicher. Im Bezirk Jennersdorf sorgten zwei Ungarn, die bei Heiligenkreuz über die Grenze gelangt sind, mehrmals für Aufregung. Bei ihren Versuchen, ein Mountainbike mitgehen zu lassen, wurden die Täter stets beobachtet. Immer nahm das Duo ohne Beute Reißaus. Erst in der nahen Steiermark schnappte sich der 27-Jährige mit dem Komplizen (24) bei einem Bahnhof ein Fahrrad und flüchtete vor einem Zeugen.

Die Diebe kamen aber nicht weit. Die Polizei stoppte sie. Die Verdächtigen stritten alles ab. Gegen den Älteren bestand bereits ein Aufenthaltsverbot: Festnahme! Der Jüngere wurde angezeigt. Generell ging die Zahl derartiger Diebstähle bundesweit zurück. Im Burgenland erbeuteten Kriminelle 2018 insgesamt 310 Fahrräder, um 77 weniger als das Jahr zuvor. 584 Fälle waren es noch 2016. Nur in Eisenstadt gibt es keinen Rückgang. In der Landeshauptstadt kamen in der vergangenen Saison 37 Bikes weg, um zwei mehr als 2017. Im ganzen Burgenland gibt es übrigens mehr als 200.000 Fahrräder.

Weil jedoch rund 80 Prozent aller gestohlenen Bikes verschwunden bleiben, empfiehlt der Verkehrsclub Österreichs, teure Fahrräder zu versichern.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 17°
stark bewölkt
7° / 20°
wolkig
9° / 17°
wolkig
11° / 17°
stark bewölkt
9° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter