So, 26. Mai 2019
04.05.2019 12:31

Skandal:

Fleisch-Schummel stoppen

Mit einem Skandal der Sonderklasse sieht sich die heimische Geflügelwirtschaft konfrontiert.

Billiges Hühnerfleisch, das mithilfe eines simplen Tricks von der Ukraine in die Europäische Union geschummelt wurde, sorgt für große Verunsicherung unter den Konsumenten. Die Hühnerbrüste dürften vor allem in Großküchen und Kantinen gelandet sein. Während Tierwohl in der Ukraine wenig Bedeutung hat, halten sich die österreichischen Betriebe an die strengen Vorgaben.

Eingeschleustes Billig-Fleisch bedroht jedoch die Landwirte in ihrer Existenz. „Es braucht endlich eine europaweite verpflichtende Herkunftskennzeichnung von verarbeiteten Lebensmitteln“, fordert Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bundesliga im TICKER
LIVE: WAC, Austria & Sturm kämpfen um Europa!
Fußball National
Hofmann begeistert
Rapid bindet Jahrhundert-Talent Demir bis 2022!
Fußball National
Demokratiebewusstsein
EU-Wahl: Hohe Wahlbeteiligung zeichnet sich ab
Österreich
Flucht mit Beute
Täter räumen Bankomat leer und lösen Brand aus
Niederösterreich
Burgenland Wetter
16° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 24°
starker Regenschauern
15° / 24°
stark bewölkt
14° / 24°
einzelne Regenschauer

Newsletter