Sa, 20. April 2019
20.03.2019 12:00

„Operation Aderlass“

Doping: 21 Athleten aus acht Nationen betroffen

Die PK der Staatsanwaltschaft München bringt Überraschungen: 21 Athleten sind in die Doping-Causa involviert, weltweit wurde in fünf Jahren eine dreistellige Anzahl von Transfusionen durchgeführt. Betroffen sind Österreich, Deutschland, Italien, Kroatien, Slowenien, Südkorea, Kasachstan, Estland. Die Rede ist von fünf verschiedenen Sportarten, darunter drei vom Wintersport. Vorgestern sei jemand festgenommen worden, jemand der Blutbeutel transportierte und selber Blutdoping durchführte, sagte Staatsanwalt Kai Gräber. Die Pressekonferenz hätte aber vor allem über das Geständnis vom Hauptverdächtigen informieren sollen. Aber darüber erfuhr man wenig bis gar nichts.

Kai Gräber begann seine Ausführungen mit einem Hinweis auf Johannes Dürr: Der Tiroler betrieb Doping auf deutschem Staatsgebiet, deswegen seien die Ermittlungen gegen ihn eingeleitet worden, meinte Gräber. Überregionale Ermittlungen ergaben in Erfurt und Lindau Ergebnisse, fügte er hinzu. Es seien sehr „relevante Gespräche“ gewesen, die er und seine Kollegen mit dem Hauptverdächtigen Mark S. geführt hatten, aber er dürfe nicht mehr dazu sagen, machte Gräber klar.

Sogar auf Hawai
In Schweden, Slowenien, und Nord-Italien finden jetzt Untersuchungen statt. Es liegen sehr wichtige Emails vor, aus denen sich auch vier Festnahmen in Erfurt ergeben hatten. Sogar auf Hawai sollen Transfusionen stattgefunden haben. Überhaupt seien 21 Sportler aus acht Ländern in die Causa involviert: Österreich, Deutschland, Italien vorne mit dabei, daneben Slowenien, Kroatien, Kasachstan, Estland, Südkorea, Schweden. Nicht vergessen: Erst letzte Woche kam es zu zwölf Verhaftungen in Norditalien in der Body-Building-Szene.

Blutbeutel im Waschbecken
Dann ging Gräber auf die Details der Untersuchungen ein; auf die Blutbeutel, die im Waschbecken (500 ml Packungen) gefunden wurden. Die Codes auf den Blutbeuteln sind noch nicht identifiziert. Die Garage wurde vom Doping-Arzt als Lager genützt, ein Verschlag, gebaut vom Arzt, mit zwei großen Tiefkühlschränken, blieb lange unentdeckt. So ein spezieller Kühlschrank soll eine Kühlkapazität von -80 Grad haben. Die Rolle eines Österreichers wurde mehrmals angesprochen. Er soll die Blutzentrifuge UND auch einen Kühlschrank für den Doping-Arzt besorgt haben. Er soll nach seiner Verurteilung in Österreich gesagt haben, er spendet die Blutzentrifuge für gemeinnützliche Zwecke, stattdessen verkaufte er das Gerät für 50.000 Euro an den Doping-Doc.

„Learning by doing“
Das hätten die Ermittlungen und insbesonders die Befragung des mutmaßlichen Haupttäters ergeben, so Gräber. Neben dem Arzt und seinen verdächtigen Komplizen ist am Montag auch noch eine fünfte Person in Untersuchungshaft genommen worden, berichtete der Staatsanwalt. Diese Person gab Blutbeutel weiter und führte auch Transfusionen durch. Ohne irgendeine fachliche Ausbildung. Einfach „learning by doing“, meinte Gräber. Bisher sind fünf Langläufer, darunter die Österreicher Johannes Dürr (oben im Bild), Max Hauke und Dominik Baldauf und die zwei österreichischen Radprofis Stefan Denifl und Georg Preidler als mutmaßliche Kunden des Mediziners namentlich bekannt.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Tiefe Enttäuschung
Ronaldos unmissverständliche Geste Richtung Coach
Fußball International
Tuchel optimistisch
Neymar kehrt zurück und wird gleich Meister?
Fußball International
Rumäniens „Chilavert“
Goalie-Freistoßtor aus 40 Metern in der 94. Minute
Fußball International
Nach CL-Aus
„Holt Salah!“ - Ronaldo setzt Juve unter Druck
Fußball International
Endet die „Rotseuche“?
Austrias Wunsch: „Elf gegen Elf bis zum Schluss“
Fußball National
Flug nach Altach
Rapids englische Wochen: „Müssen Kräfte einteilen“
Fußball International
Spielplan
18.04.
19.04.
20.04.
21.04.
22.04.
23.04.
24.04.
25.04.
26.04.
27.04.
Österreich - Regionalliga Ost
SC Neusiedl
3:0
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
5:1
VST Völkermarkt
Österreich - Regionalliga West
FC Kitzbühel
2:2
FC Anif
UEFA Europa League
SSC Neapel
0:1
Arsenal FC
FC Valencia
2:0
FC Villarreal
Eintracht Frankfurt
2:0
Benfica Lissabon
FC Chelsea
4:3
SK Slavia Prag
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
17.00
SK Rapid Wien
Admira Wacker
17.00
TSV Hartberg
SV Mattersburg
17.00
Wacker Innsbruck
Österreich - 2. Liga
SC Wiener Neustadt
14.30
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
14.00
Admira Wacker II
SV Leobendorf
16.30
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
WSC Hertha
16.00
SC Weiz
RZ Pellets WAC (A)
16.00
UVB Vöcklamarkt
Österreich - Regionalliga West
FC Pinzgau Saalfelden
14.00
VfB Hohenems
SV Wals-Grünau
14.00
FC Dornbirn 1913
FC Langenegg
16.00
SC Schwaz
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Werder Bremen
Bayer Leverkusen
15.30
1. FC Nürnberg
FC Augsburg
15.30
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
15.30
Fortuna Düsseldorf
Borussia M'gladbach
18.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
20.30
1899 Hoffenheim
England - Premier League
Manchester City
13.30
Tottenham Hotspur
West Ham United
16.00
Leicester City
Wolverhampton Wanderers
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Huddersfield Town
16.00
FC Watford
AFC Bournemouth
16.00
FC Fulham
Newcastle United
18.30
Southampton FC
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
LIVE
FC Girona
SD Eibar
16.15
Atletico Madrid
Rayo Vallecano
18.30
SD Huesca
FC Barcelona
20.45
Real Sociedad
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
LIVE
AC Mailand
Lazio Rom
15.00
AC Chievo Verona
Cagliari Calcio
15.00
Frosinone Calcio
FC Bologna
15.00
Sampdoria Genua
Udinese Calcio
15.00
US Sassuolo
FC Empoli
15.00
Spal 2013
FC Genua
15.00
FC Turin
Juventus Turin
18.00
ACF Fiorentina
Inter Mailand
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
EA Guingamp
17.00
Olympique Marseille
OGC Nice
20.00
SM Caen
Olympique Nimes
20.00
FC Girondins Bordeaux
Racing Straßburg
20.00
HSC Montpellier
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
15.00
Malatya Bld Spor
Akhisar Bld Spor
15.00
Antalyaspor
Galatasaray
18.00
Kayserispor
Goztepe
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
Rio Ave FC
FC Moreirense
16.30
GD Chaves
CD Feirense
19.00
Sporting Braga
FC Porto
21.30
CD Santa Clara
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
18.30
FC Utrecht
FC Groningen
18.30
Ajax Amsterdam
Vitesse Arnhem
19.45
PEC Zwolle
Feyenoord Rotterdam
20.45
AZ Alkmar
VVV Venlo
20.45
De Graafschap
Belgien - First Division A
Union Saint-Gilloise
18.00
SV Zulte Waregem
KVC Westerlo
20.00
KV Oostende
Cercle Brügge
20.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.30
St. Truidense VV
Russland - Premier League
FC Ufa
1:2
FC Arsenal Tula
FC Orenburg
LIVE
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
15.30
FC Krylia Sovetov Samara
FC Lokomotiv Moskau
18.00
ZSKA Moskau
FC Krasnodar
20.00
FC Zenit St Petersburg
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
13.00
Deportivo Alaves Sad
Ukraine - Premier League
FC Chernomorets Odessa
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter