19.03.2019 05:30 |

Bischofshofen

Heissl weg, Davare schon da

Paukenschlag vor dem Start ins Westliga-Früjahr. Bischofshofen, aktuell Tabellen-Zwölfter trennte sich von Coach Thomas Heissl. Sein Nachfolger heißt Johann Davare. Der 55-Jährige war zuletzt bei Altenmarkt, leitete gestern bereits das erste Training.

Ende Februar musste Johann Davare als Trainer bei Salzburger Liga-Klub Altenmarkt gehen. Nur einen Monat später hat der 55-Jährige aber schon einen neuen Job. Er folgt bei Regionalligist Bischofshofen auf Thomas Heissl, der nach fünf Testspielpleiten in der Frühjahrsvorbereitung freigestellt wurde.

Davare leitete am Montag bereits sein erstes Training und freut sich über die neue Aufgabe: „Ich habe immer gesagt, dass ab der Westliga der Fußball so richtig losgeht.“ Dass er bis zum Derby gegen St. Johann am Sonntag keine Wunder vollbringen kann, ist ihm klar. „Ich möchte allerdings versuchen eine positive Stimmung ins Team hinein zu bringen“, sagt Davare, der vorerst einen Vertrag bis Sommer hat.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter