Do, 21. März 2019
06.03.2019 19:20

Gerücht aus Spanien

Real am Boden: Kehrt Zidane nach Madrid zurück?

Real Madrid ist am Boden! Nach dem 1:4-Heimdebakel gegen Ajax Amsterdam musste der spanische Topklub seine Champions-League-Titelhoffnungen begraben. Nun tauchen bereits die ersten Gerüchte rund um einen Trainerwechsel auf. Kommt es zum Madrid-Comeback von Zinedine Zidane?

Zidane hatte es als Erster kommen sehen. „Ich kann in dieser Mannschaft kein Feuer mehr entfachen“, hatte er seinen überraschenden Rücktritt unmittelbar nach dem dritten Champions-League-Titel in Folge Ende Mai 2018 begründet. Spätestens jetzt ist klar, dass er damit wohl nicht nur sich selbst, sondern unterschwellig auch die Spieler meinte.

Solari vor dem Aus?
Doch ausgerechnet jetzt wird in Spanien über eine Rückkehr des 46-jährigen Franzosen spekuliert. Wie die „Marca“ berichtet, trafen sich Real-Präsident Florentino Perez und Generaldirektor Jose Angel Sanchez nach der herben Niederlage gegen Ajax noch zu einer Krisensitzung. Offenbar sei das Vertrauen in Trainer Santiago Solari geschwunden.

Mit Zidane soll es bereits einen Wunsch-Nachfolger geben. Wenn man Berichten der spanischen TV-Sendung „El Chiringuito“ Glauben schenken darf, könne sich Zidane ein erneutes Engagement ab Sommer vorstellen. 

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter