01.03.2019 22:30 |

Bauernbundball in Graz

Feier-Profis greifen tief in die Trickkiste

16.000 Besucher kamen am Freitagabend zum Bauernbundball in der steirischen Landeshauptstadt. Bürgermeister Siegfried Nagl überreichte das Ehrenzeichen der Stadt an „Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier. Was man am besten gegen den „Kater“ am Tag danach tut...

Pünktlich zum Einzug der Ehrengäste stellte sich am Freitag auch die hohe Bundespolitik zum 70. Bauernbundball im Grazer Messecenter ein. Der Startschuss für eine lange Nacht, die Bauernbunddirektor Franz Tonner immer bis zum Schluss genießt. „Ich begleite seit Jahren den letzten Gast zur Tür“, versichert der routinierte Gastgeber. Mit „einer kräftigen Unterlage, zwischendurch viel Wasser und Bewegung auf der Tanzfläche“ bliebe man bis in die Morgenstunden frisch und munter. „Das eine oder andere Achterl geht schon!“

Was hilft - im Fall der Fälle - gegen einen „Kater“ am Morgen? „Ein rohes Ei!“ Mahlzeit! Vom Katzenjammer, den die Meldung vom Ehrenzeichen der Stadt Graz für Andreas Gabalier ausgelöst hatte, war bei der gestrigen Verleihung in der Stadthalle natürlich nichts zu hören. Die 16.000 Besucher, ja der Ball war wieder restlos ausverkauft, standen gefühlt einstimmig hinter der Entscheidung - und bejubelten die Überreichung durch Bürgermeister Siegfried Nagl.

Zehn Jahre nach seinem ersten Ballauftritt sorgte der Volks-Rock’n’Roller natürlich für Partystimmung. Dass ihn nach langer Feier ein Kater ereilen könnte, glaubt er nicht. Gabalier, mittlerweile 34 Jahre alt, setzt da nach wie vor auf ein Rezept aus seiner Jugend: „Möglichst bis in die Früh durchmachen - und dann noch ausgiebig frühstücken, dann passt das schon “

Thomas Bauer
Thomas Bauer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 21°
wolkig
14° / 23°
wolkig
10° / 18°
Nebel
8° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter