11.02.2019 10:27 |

FSG will gewinnen

AK-Wahlkampf startet durch

Den Platz an der Sonne werden die sozialdemokratischen Gewerkschafter bei der Wahl zur Arbeiterkammer im März wohl keinesfalls verlieren. Zu groß ist die mit 72,4 Prozent der Stimmen im Jahr 2014 einzementierte Macht. Doch für Präsident Gerhard Michalitsch geht es darum, nach der Übernahme weiter zu brillieren.

Ab heute können sich die Vertreter der verschiedenen Fraktionen zur Einsichtnahme in die Wählerliste der jeweiligen Arbeiterkammern in den Bezirken aufmachen. Denn ab 20. März läuft dann zwei Wochen lang die Wahl zur Interessensvertretung von 85.000 Angestellten auf Hochtouren. Favorit ist dabei wieder die FSG rund um Präsident Gerhard Michalitsch. Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter geht dabei auch mit einem umfangreichen Programm in den Wahlkampf.

Auf vier verschiedenen Großflächen-Plakaten finden sich die Themen, die wohl alle Arbeitnehmer im Land bewegen. Gerechter Lohn, gesunde Arbeit, gleiche Regeln und schnelle Hilfe. „Ich bin davon überzeugt, dass wir uns als Gesellschaft die Frage stellen müssen: Was ist uns eine Stunde Arbeit mindestens wert? Von der Reinigungskraft bis zum Facharbeiter müssen zumindest 10 Euro pro Stunde bei den Menschen ankommen“, rechnet Michalitsch vor. Zu den vier Hauptthemen stehen auch Forderungen auf ein Recht auf Aus- und Weiterbildung, auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie auf die Absicherung im Alter auf dem Wunschzettel.

Josef Poyer/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
7° / 8°
starker Regen
7° / 8°
starker Regen
7° / 7°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen