02.02.2019 15:07 |

Gemeiner Trick

Anruferin wollte Geld für „Immobilien in Ungarn“

Sie verwickeln ihre Opfer wortgewandt in „freundliche“ Telefongespräche: Kriminelle, die am Festnetz anrufen und sich als gute Bekannte vorstellen. Relativ rasch kommen die meistens weiblichen Anrufer zum Punkt: „Du, ich bin gerade bei einer Immobilienauktion in Ungarn und bräuchte dringend Geld.“

Das Telefon klingelte in Oberwart. „Servus, ich rufe aus fernen Landen an. Wie geht es dir?“, begann eine Frau die Konversation. Eine zweifache Oma, bei der zuletzt angerufen worden ist, erklärt: „Als ich sie fragte, ob sie unsere Bekannte aus Deutschland, die Anni, sei, bejahte sie das.“

Dann erzählte die wortgewandte Anruferin noch, dass sie soeben überraschend in Ungarn sei. Und dann: „Du, das muss aber unser Geheimnis bleiben! Ich bin hier bei einer Auktion und könnte hier günstig Grund und Boden kaufen.“ Um das lohnende Geschäft abzuschließen, benötige die „Anni“ aber rasch Geld. Die Angerufene schöpfte Verdacht und holte ihren Mann ans Telefon. Der hakte nach: „Bist du wirklich die Anni?“ Und schon war das Telefongespräch beendet, die Betrügerin hatte blitzschnell aufgelegt. Konsumentenschützer warnen: „Achtung bei derartigen Hilferufen. Oft wollen da Betrüger einfach groß abkassieren!“

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Rettungsgasse benutzt
Polizei hat heiße Spur zu Geisterfahrer auf S6
Niederösterreich
Burgenland Wetter
19° / 27°
bedeckt
19° / 27°
bedeckt
18° / 27°
bedeckt
19° / 27°
bedeckt
18° / 27°
bedeckt

Newsletter