19.01.2019 21:00 |

Event im Oberpinzgau:

Schüler unterstützen Trattenbach Hills

Besonderes Praxis-Seminar für die Tourismusschüler aus Bramberg. Sie helfen Veranstalter HP Kreidl beim Skitouren-Event „Trattenbach Hills“, das Ende März mit einer großen Party steigt. Gefragt sind: Ausdauer, Gastfreunschaft, eine gesunde Portion Heimatverbundenheit.

Vom 28. bis 31. März werden rund 450 Skitourengeher, Freeride, Snowboarder und Wanderer aus ganz Österreich, Deutschland und Südtirol im Oberpinzgau erwartet und erleben die Berge von einer ganz neuen Seite. Höhepunkt ist eine große Party auf der Trattenbachalm. Bei Logistik und Organisation bekommen die Macher dieses Jahr tatkräftige Hilfe von Schülern der Tourismusschule Bramberg. Diese nutzen das Event als Praxiseinheit in Sachen Gastfreundschaft.

„Veranstaltungen wie Trattenbach Hills sind enorm wichtig für unsere Region“, sagt Neukirchens Bürgermeister Andreas Schweinberger. Schließlich kämen so neue Zielgruppen und neue zahlungskräftige Gäste in den Oberpinzgau. Darunter viele, so der Bürgermeister, die „Neukirchen und Bramberg vorher gar nicht auf dem Schirm“ gehabt hätten. Die professionelle Medienbegleitung des Events macht die Region zudem weit über die Grenzen des Events hinaus bekannt.

Umso mehr freut sich der Bürgermeister über die Kooperation mit der Tourismusschule. „Mit der vielschichtigen hervorragenden Ausbildung in Bramberg legen wir den Grundstein für die Zukunft des modernen Gastgewerbes im Oberpinzgau“, erklärt der Bürgermeister. Außerdem sei es wichtig, dem einheimischen Nachwuchs auch in der Heimat die Chance auf eine hervorragende Ausbildung zu ermöglichen. „Ein Event wie Trattenbach Hills kann Impulse geben und wichtige Erfahrungen vermitteln“, so Bürgermeister Schweinberger weiter.

Petra Mösenlechner, Direktorin der Tourismusschule Bramberg, sieht weitere Vorteile. Denn in Bramberg werden die Schülerinnen und Schüler nicht nur in den klassischen Berufen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft ausgebildet. Wer in Bramberg lernt, ist fit für die digitale Zukunft. „Trattenbach Hills bietet nicht nur neue Ansätze für den Tourismus, die gesamte Vermarktung des Events läuft digital und über die sozialen Medien“, erklärt Direktorin Petra Mösenlechner. „Für unsere Schüler wird es sicher spannend, hier mit den erfahrenen Profis zusammenzuarbeiten und selber eigene Projekte umzusetzen.“

Das komplette Programm, die Anmeldung und alle Infos unter www.trattenbachhills.com

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter