07.01.2019 12:51 |

Anlauflänge ausgereizt

Bergisel-Schanze muss für WM adaptiert werden

Die Anlauflänge der Innsbrucker Bergiselschanze ist bei der Tournee-Konkurrenz am Freitag nach unten völlig ausgereizt worden. Bei starkem Aufwind wurden die Springer aus der untersten Luke abgelassen, Sieger Ryoyu Kobayashi wählte sogar die kurzfristig installierte „Not-Luke“. Für die WM ab 19.2. sind Adaptierungen nötig: Zusätzliche Luken oder die Kürzung des Schanzentischs werden diskutiert.

Beide Änderungen verlangen eingehende Prüfung. OK-Chef und ÖSV-Vizepräsident Alfons Schranz erklärte am Montag gegenüber der APA - Austria Presse Agentur, dass Statiker berechnen müssen, ob der Einbau von Luken im Ausmaß von rund fünf Metern nach unten möglich ist. Hans-Martin Renn, Vorsitzender des FIS-Schanzenkomiteess berechnet, welche Auswirkung ein kürzerer Tisch auf die Flugbahn habe. Am Mittwoch wollen sich die Verantwortlichen für eine der zwei Maßnahmen entscheiden.

Die Adaptierungen sind wichtig, falls es bei der WM im unteren Bereich noch stärkeren Aufwind geben sollte, als es bei der Tournee der Fall war. ÖSV-Cheftrainer Andreas Felder hatte am Finaltag der Vierschanzentournee in Bischofshofen diese Problematik angesprochen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten