So, 17. Februar 2019
12.11.2018 14:45

Krach im Video

Higuain rastet aus! Rot, Tränen und Ronaldo-Streit

Titelverteidiger Juventus Turin gewann am Sonntagabend beim AC Milan dank Treffern von Mario Mandzukic (8.) und Cristiano Ronaldo (81.) klar mit 2:0. Ein Nachspiel hat der Serie-A-Schlager aber für Milan-Star Gonzalo Higuain. Der Argentinier rastete nach seiner Roten Karte nämlich komplett aus - auch wegen Ronaldo! Es folgten ein schlimmer Streit mit dem Superstar und Tränen. Die Höhepunkte des Spiels sehen Sie oben im Video - inklusive Higuain-Eklat.    

Das war dann doch zu viel für Gonzalo Higuain! Erst spielte der Argentinier eine schwache WM ohne Torerfolg, dann musste er Juventus Richtung Milan verlassen, weil die Turiner Ronaldo gekauft hatten und schließlich verschoss er im direkten Duell mit dem portugiesischen Superstar auch noch einen Elfmeter - und flog mit Rot vom Platz. Ja, man könnte Mitleid haben mit Higuain! 

Erst Wut, dann Tränen
Die ganze Wut des Argentiniers entlud sich allerdings auf dem Platz vor den laufenden TV-Kameras und unzähligen Fotografen. Erst legte er sich wegen des doch harten Ausschlusses mit dem Schiedsrichter an, dann mit einem Rudel an Juve-Spielern und schließlich sogar mit Ronaldo selbst. Dabei wollte der Juve-Star eigentlich nur beruhigen. Doch als der Superstar seinen Arm um Higuains Schulter legte, eskalierte die Situation erst recht. Nur Ex-Kollege Blaise Matuidi konnte den Argentinier schließlich mit einem Busserl auf den Kopf trösten. Higuain kam endlich zur Ruhe, sank sogar reumütig in sich zusammen und versteckte seine Tränen unter dem Trikot.

Gattuso zeigt Verständnis
Milan-Trainer Gennaro Gattuso, in seiner aktiven Zeit selbt ein Heißsporn, zeigte nach dem Spiel Verständnis für seinen Stürmer, sagte: „Ich hoffe, dass ‘Pipo‘ sich beim Schiedsrichter entschuldigt. Er muss lernen, sich besser unter Kontrolle zu haben. Aber man konnte sehen, wie viel Druck auf seinen Schultern gelastet hat, als er zum Elfmeter gegen seinen alten Klub antrat. Jeder, der mal Fußball gespielt hat, weiß, wie emotional man in solchen Situationen werden kann.“

Higuain-Entschuldigung 
Higuain entschuldigte sich prompt:  „Ich muss mich bei meinen Mannschaftskameraden, dem Trainer, den Fans und dem Schiedsrichter entschuldigen - wer weiß, was ich alles zu ihm gesagt habe. Andererseits sollten die Schiedsrichter auch in der Lage sein, die Emotionen des Moments nachvollziehen zu können.“

Ronaldo erklärt Szene
Ronaldo erwähnte er hingegen nicht. Der Juve-Star erklärte die Szene dafür gegenüber „Sky Italia“: „Ich habe ihm gesagt, er soll sich beruhigen, weil er sonst eine viel härtere Strafe riskieren würde. Er hat nicht viel gemacht, er stand neben sich, weil sie dabei waren, das Spiel zu verlieren. Ich hoffe, dass er nicht zu hart bestraft wird.“ 

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.02.
16.02.
17.02.
18.02.
19.02.
20.02.
21.02.
22.02.
23.02.
Deutschland - Bundesliga
FC Augsburg
2:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
SD Eibar
2:2
FC Getafe
Italien - Serie A
Juventus Turin
3:0
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
2:0
Dijon FCO
Olympique Lyon
2:1
EA Guingamp
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
1:2
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
1:2
CD Santa Clara
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
1:0
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
3:1
Sporting Lokeren
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
Borussia Dortmund
Spanien - LaLiga
SD Huesca
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
AS Rom
20.30
FC Bologna
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
18.00
Basaksehir FK
Portugal - Primeira Liga
CD das Aves
21.15
Benfica Lissabon
Griechenland - Super League
GS Apollon Smyrnis
18.00
FC PAOK Thessaloniki
OFI Kreta FC
18.30
Lamia
Österreich - Bundesliga
LASK Linz
19.30
FK Austria Wien
Österreich - 2. Liga
BW Linz
19.10
SC Wiener Neustadt
FC Liefering
19.10
SV Horn
SV Lafnitz
19.10
WSG Wattens
Young Violets FK Austria Wien
19.10
Kapfenberger SV 1919
Floridsdorfer AC
19.10
SKU Ertl Glas Amstetten
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
20.30
VfB Stuttgart
England - Premier League
Cardiff City
20.45
FC Watford
West Ham United
20.45
FC Fulham
Spanien - LaLiga
Espanyol Barcelona
21.00
SD Huesca
Italien - Serie A
AC Mailand
20.30
FC Empoli
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
19.00
AS Saint Etienne
Racing Straßburg
20.45
OSC Lille
Portugal - Primeira Liga
Sporting Braga
20.00
CF Belenenses Lisbon
CD Tondela
22.15
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Standard Lüttich
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
Wacker Innsbruck
RZ Pellets WAC
17.00
SCR Altach
Österreich - 2. Liga
FC Wacker Innsbruck II
14.30
FC Juniors OÖ
SC Austria Lustenau
16.30
SK Austria Klagenfurt
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Hertha BSC
Borussia M'gladbach
15.30
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
15.30
FC Augsburg
1. FSV Mainz 05
15.30
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Burnley
13.30
Tottenham Hotspur
AFC Bournemouth
16.00
Wolverhampton Wanderers
Newcastle United
16.00
Huddersfield Town
Leicester City
18.30
Crystal Palace
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Rayo Vallecano
FC Sevilla
16.15
FC Barcelona
Deportivo Alaves Sad
18.30
Celta de Vigo
Athletic Bilbao
20.45
SD Eibar
Italien - Serie A
FC Turin
15.00
Atalanta Bergamo
Frosinone Calcio
20.30
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
Olympique Nimes
SC Amiens
20.00
OGC Nice
EA Guingamp
20.00
SCO Angers
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
16.30
FC Moreirense
Portimonense SC
19.00
CD das Aves
Vitoria Setubal
21.30
Vitoria Guimaraes
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
18.30
SBV Excelsior
PEC Zwolle
19.45
De Graafschap
Fortuna Sittard
19.45
SC Heerenveen
NAC Breda
20.45
FC Groningen
Belgien - First Division A
AS Eupen
18.00
SV Zulte Waregem
Cercle Brügge
20.00
KV Oostende
Waasland-Beveren
20.00
KV Kortrijk
Royal Mouscron
20.30
Sporting Lokeren
Griechenland - Super League
AO Xanthi FC
15.00
Apo Levadeiakos FC
Asteras Tripolis
16.15
Atromitos Athens
AEK Athen FC
18.30
GS Apollon Smyrnis
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
13.00
FC Olimpik Donezk
FC Lemberg
16.00
FC Chernomorets Odessa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.