Mi, 21. November 2018

Herr statt Kaiser

18.10.2018 20:55

SPÖ zieht Konsequenz nach Wirbel um „Nazion“-Tweet

Der Wirbel um den „Nazion“-Tweet von Luca Kaiser, dem Sohn des Kärntner Landeshauptmanns Peter Kaiser, hat nun Konsequenzen nach sich gezogen: Der Jungpolitiker, von der SPÖ eigentlich auf Platz sechs für die EU-Wahl nominiert, wurde am Donnerstag auf den aussichtslosen neunten Platz zurückgereiht. Statt ihm wurde Julia Herr, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend, vorgereiht. Die SPÖ erklärt die Umreihung freilich mit dem Reißverschlusssystem.

Um die genaue Reihung der EU-Liste gab es im SPÖ-Bundesparteivorstand offenbar zwar gröbere Diskussionen, der „Nazion“-Tweet von Luca Kaiser war allerdings - zumindest laut offizieller Begründung - nicht der Grund für die Zurückreihung. Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda betonte in einer Pressekonferenz, die Liste sei auf Grundlage des Reißverschlusssystems nach objektiven Kriterien erstellt worden. Hätte Kärnten eine Frau als Spitzenkandidatin gewählt, wäre es „ein besserer Listenplatz gewesen“. Die vier Gegenstimmen gegen die EU-Liste kamen allesamt aus Kärnten, so Drozda.

Kärntner Landeshauptmann verärgert
Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser zeigte sich nach der Sitzung verärgert über die Entscheidung. „Als Demokrat nehme ich die durch Listenplatz neun ausgedrückte Wertschätzung gegenüber der SPÖ Kärnten mit großem Unverständnis zur Kenntnis“, teilte er in einer schriftlichen Stellungnahme mit. Dieser Platz entspreche „nicht den Erfolgen und der Stärke, welche die SPÖ Kärnten in den vergangenen Jahren erreichte“, deponierte der Landeshauptmann - der bei der Landeswahl im März 47,9 Prozent geholt hatte. Und er kündigte an: „Die weitere Vorgangsweise wird die SPÖ Kärnten in ihren Landesparteigremien festlegen.“


„Jüngste Liste, die jemals angetreten ist“
Neben Spitzenkandidat Andreas Schieder wird - wie bereits bekannt - EU-Mandatarin Evelyn Regner Platz zwei auf der Liste einnehmen. Platz drei geht an Günther Sidl (Niederösterreich) vor Bettina Vollath (Steiermark), Hannes Heide (Oberösterreich) sowie SJ-Chefin Julia Herr („Jugendkandidatin“) auf Platz sechs. Hinter Christian Dax (Burgenland) und Stefanie Mösl (Salzburg) folgt auf Platz neun Luca Kaiser, der damit keine Chance auf ein Mandat hat. Drozda sprach von der „jüngsten Liste, die jemals bei einer Wahl angetreten ist“, die Qualifikation der Kandidaten sei „außergewöhnlich“.

Abgeschwächte Parteireform beschlossen
Wie die „Krone“ bereits berichtete, wurde am Donnerstag lediglich eine abgeschwächte Version der SPÖ-Reform beschlossen. Vor allem bei der Mitsprache der Parteimitglieder bei Koalitionspakten gibt es eine deutliche Änderung: Der Parteivorstand wird mehr Gewicht haben. Nur wenn es im Vorstand eine Mehrheit für eine Mitgliederbefragung gibt, wird der Koalitionspakt den Mitgliedern zur Abstimmung vorgelegt. An dieser wiederum müssen mindestens 20 Prozent teilnehmen, um eine verbindliche Vorgabe für die Partei erzielen zu können. Diese Regelung gilt sowohl für die Bundespartei als auch die Landesparteien.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vier hinten, zwei vorn
Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen
Elektronik
„Deep Dive“-Trailer
Open-World-Action von „Just Cause 4“ im Überblick
Video Digital
„Fliegende Grätsche“
Hässliche Attacke! Dieses Foul wird zur Straftat
Video Sport
Zu laut unterhalten
Sex-Täter drohte Mädchen in Schule mit Messer
Oberösterreich
Reisen wie die Profis
So packen Sie clever für den nächsten Urlaub!
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.