Mi, 21. November 2018

Neuer Vorfall in Linz

15.10.2018 06:00

Sexstrolch befriedigt sich vor Joggerin selbst

Die Sex-Attacken in Linz reißen nicht ab. Nun wurde bekannt, dass auch eine Joggerin am Donauradweg sexuell belästigt wurde. Auch in diesem Fall soll ein Mann vor der 45-Jährigen onaniert haben. Der Polizei hat nach wie vor keine Spur zu den Sexstrolchen - kann weder bestätigen noch ausschließen, dass es sich um unterschiedliche Männer handelt.

Eine weitere Anzeige wegen sexueller Belästigung ging am Sonntag bei der Polizei in Linz ein. Eine 45-Jährige gab an, dass ein Mann am 15. September vor ihr onanierte, als sie bei ihm am Donauradweg in Richtung Donaufeldstraße vorbei joggte.

Anzeige erstattet
Die Joggerin meldete die sexuelle Belästigung erst, nachdem sie von einem ähnlichen Vorfall an der gleichen Örtlichkeit aus den Medien erfahren hatte. Dieser Vorfall ereignete sich am Samstagvormittag. Eine Frau erstattete Anzeige, weil ein Mann am Damm der Donaufeldstraße vor ihr onanierte.


Dritter Vorfall
Der dritte Vorfall ereignete sich am Samstagabend ebenfalls in Linz-Urfahr, nur wenige Minuten vom Tatort bei der Donaufeldstraße, im Bereich Plesching. Eine 30-Jährige ging am Treppelweg entlang der Donau, als plötzlich ein Mann neben ihr zu onanieren begann.

Keine Spur
Die Polizei könne zum jetzigen Zeitpunkt weder ausschließen noch bestätigen, dass es sich um unterschiedliche Täter handelt, hieß es am Sonntagabend auf APA-Anfrage aus der Pressestelle der oö. Polizei. Es gebe bisher noch keine Spur, die Ermittlungen laufen

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kampfansage an BVB
Bayerns Boateng: „Darum gibt es keine Wachablöse!“
Fußball International
Micky-Preise gewinnen
Die mächtigste Maus der Welt ist 90 Jahre jung!
Gewinnspiele
Schmerzerfüllt
Andreas Gabalier nach Schulterverletzung tapfer
Video Stars & Society
Sorge um Schlagerstar
Karel Gott seit mehreren Tagen im Krankenhaus
Video Stars & Society
Vier hinten, zwei vorn
Samsungs Galaxy S10 soll sechs Kameras bekommen
Elektronik
„Deep Dive“-Trailer
Open-World-Action von „Just Cause 4“ im Überblick
Video Digital
„Fliegende Grätsche“
Hässliche Attacke! Dieses Foul wird zur Straftat
Video Sport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.