Seltenes Missgeschick

Profi-Fußballer verletzt sich mit einem Beil!

Da fällt einem gleich die tragische Geschichte von Spanien-Keeper Santiago Canizares ein, der sich kurz vor der Weltmeisterschaft 2002 mit einer After-Shave-Flasche den Fuß verletzte und deshalb bei dem Großevent nicht dabei sein konnte. Das Glück des Ungars Daniel Tözser (33) ist, dass keine EM oder WM in der nächsten Zeit bevorsteht. Denn der Spieler vom ungarischen Erstligisten Debrecen verletzte sich mit einem Beil beim Baumfällen.   

Der Ex-Nationalspieler fehlte beim Liga-Spiel seiner Mannschaft Debrecen gegen Kisvarda, aber nur wenige wussten den Grund. Tözser verletzte sich bei einem Team-Building-Event. Eine der Aufgaben war Baumfällen und dabei schnitt sich der defensive Mittelfeldspieler auf seinem linken Knöchel. Ein offene Wunde entstand, er musste vor Ort verarztet werden.

Sowohl der Spieler als auch der Verein ziehen es vor, von der Angelegenheit zu schweigen. „Mir geht´s wieder gut“, erzählte der Ex-Serie-A-Kicker ungarischen Journalisten und auch der Verein beteuert, dass Tözser mittlerweile wieder mit der Mannschaft trainiert und sich bester Gesundheit erfreue.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten