Mo, 22. Oktober 2018

12 Jahre Haft drohen

05.10.2018 18:16

Anklage nach Messerattacke auf Wimbledon-Siegerin

Fast zwei Jahre nach der Messerattacke auf die Tennis-Spielerin Petra Kvitova ist Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben worden! Dem 33-Jährigen würden räuberische Erpressung und Hausfriedensbruch zur Last gelegt, teilte die Staatsanwaltschaft in Brünn am Freitag mit. Im Falle einer Verurteilung sei mit einer Freiheitsstrafe von fünf bis zwölf Jahren zu rechnen.

Der mutmaßliche Angreifer hatte die zweimalige Wimbledon-Siegerin wenige Tage vor Weihnachten 2016 in ihrer Wohnung in Prostejov überfallen und mit einem Messer schwer an der linken Schlaghand verletzt. Nach einer vierstündigen Operation konnte die heute 28-Jährige zum Tennis zurückkehren und ist derzeit Weltranglisten-Vierte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.