So, 19. August 2018

Tennis-Neuerung

24.07.2018 12:52

Fed-Cup-Teams im kommenden Jahr vergrößert

Der Vorstand der Internationalen Tennis-Föderation (ITF) hat eine versuchsweise Vergrößerung der Teams im Fed Cup von vier auf fünf Spielerinnen für die Saison 2019 beschlossen. Dies wurde am Dienstag im Rahmen der Auslosung der Weltgruppen-Erstrundenduelle in London bekanntgegeben. Diese Maßnahme wurde bereits in der laufenden Saison im Davis Cup umgesetzt.

Tschechien und die USA als Finalisten der diesjährigen Ausgabe, deren Finale am 10. und 11. November in Prag stattfinden wird, spielen in der kommenden Saison in der ersten Runde gegen Rumänien bzw. Australien. In den weiteren Viertelfinalbegegnungen trifft Belgien auf Frankreich sowie Deutschland auf Weißrussland.

Die Gruppeneinteilung für die Europa-Afrika-Zone II, in der auch Österreich 2019 nach dem diesjährigen Abstieg spielen wird, erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt. Neben dem rot-weiß-roten Team wird diese Division von Portugal, Luxemburg, Israel, Bosnien-Herzegowina, Tunesien und Südafrika gebildet.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rassistische Angriffe
DFB-Boss: „Hätte mich vor Özil stellen müssen“
Fußball International
Duell mit Legende
Wer darf? Stürmer-Lotto bei der Wiener Austria
Fußball National
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.