Di, 11. Dezember 2018

Traurig & skurril

26.06.2018 22:39

Sorge um Maradona: Ärzte kamen nach kranker Show

Große Sorge um Diego Maradona! Er musste ärztlich behandelt werden. Die Fußballfans auf der ganzen Welt haben ihn geliebt, mittlerweile ist Maradona aber zu einem lächerlichen Maskottchen verkommen. Beim 2:1-Zittersieg seiner Argentinier gegen Nigeria lieferte Diego auf der Tribüne eine Show, die an Absurdität kaum noch zu überbieten ist. Er wechselte sein „Dress“ in der Pause, posierte wie ein Messias, vergrub sich, schlief, beschimpfte andere Fans und zeigte den doppelten Stinkefinger in die Menge. Leider traurig, wenn man bedenkt, was für ein Ausnahmekönner er gewesen ist. Am Ende versagte sein Kreislauf, nach dem Spiel wurde er ärztlich behandelt. Er wird sich wohl nicht mehr daran erinnern können, jemals bei diesem Spiel im Stadion gewesen zu sein.

Absurd, krank, irre! Viel mehr kann man zu diesem Auftritt einfach nicht mehr sagen. Diego Maradona hat beim entscheidenden letzten Gruppenspiel seiner Argentinier (2:1 gegen Nigeria) allen auf dem Rasen die Show gestohlen. 

Maradonas Tribünen-Performance wechselte zwischen wirren Tänzen, Schimpftiraden, Schläfchen und Posen, die man kaum deuten kann. Erschreckend.

Ärztliche Behandlung
Die 57 Jahre alte Fußball-Ikone musste nach der Partie in St. Petersburg sogar ärztlich behandelt werden musste. Bilder zeigen einen völlig erschöpften Maradona auf einem Sessel in einer VIP-Loge zusammen mit Sanitätern. Einer der Helfer fühlt Maradona den Puls.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.