So, 18. November 2018

Nach Shitstorm

25.06.2018 12:52

Steinhaus verteidigt ZDF-Kommentatorin Neumann

Wir schreiben das Jahr 2018 und dennoch wird die Fußball-WM von einigen Fans noch immer als Männersache angesehen. Claudia Neumann kommentiert wie schon bei der EURO 2016 Spiele für den ZDF. Die 54-jährige Deutsche wurde daraufhin in den sozialen Netzwerken wüst beschimpft. Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus gibt ihr nun Rückendeckung.

Sexisitische Kommentare auf Twitter und Faceboook, dazu schlimme Beschimpfungen: Claudia Neumann musste einen Shitstorm im Netz über sich ergehen lassen. Sie selbst blieb dabei cool: „Nein, ich kümmere mich nicht darum“, betonte die Kommentatorin gegenüber der „Fußball-Bild“. 

„Sie ist eine großartige Kommentatorin“
Jetzt schaltet sich auch Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus in die Diskussion ein und lobte die Leistung von Neumann: „Sie ist eine großartige Kommentatorin. Fachlich unumstritten. Sie informiert exzellent und kann begeistern. Kritik in der Sache zu üben ist erlaubt - aber bitte sportlich fair“, erklärte die Unpartieische im Gespräch mit der „Welt“.

Auch von ihren Kollegen und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann erhielt Neumann Unterstützung: „Wir akzeptieren natürlich Kritik, auch bei den Kommentatoren - was aber bei Claudia Neumann passiert, sprengt alle Grenzen.“ Am Montag (20 Uhr) ist die 54-Jährige beim dritten Gruppenspiel zwischen Portugal und dem Iran wieder im Einsatz.

Auch Steinhaus weiß wie es Neumann geht. Die Schiedsrichterin hatte in ihrer Karriere ebenfalls mit sexistischen Kommentaren zu kämpfen. „Ich finde es schade, dass wir in einer Zeit leben, in der über solche Dinge immer noch debattiert wird und nicht einfach nur die Leistung bewertet wird.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.