Do, 18. Oktober 2018

Gute Ernte erwartet

30.04.2018 09:08

Erdbeerbauern trotz Frost positiv gestimmt

Ein Geschenk der Natur sind die Erdbeeren aus Wiesen. Saftig, frisch und überaus beliebt bei Jung und Alt. Doch der harte Winter und die frostigen Nächte bis in den März hinein ließen die Landwirte um die heurige Ernte zittern. Jetzt gibt es allerdings Entwarnung: In den kommenden zwei Wochen wird mit der Ernte begonnen.

Am Fuß des Rosaliengebirges gibt es die besten Wiesener Ananas-Erdbeeren weit und breit - davon sind neben den Bauern auch die Konsumenten überzeugt. Denn schon seit vielen Generationen werden hier in Wiesen die verschiedensten Sorten in liebevoller Weise kultiviert. Das Geheimnis sind die nährstoffreichen Böden und die milden Klimabedingungen. Doch der harte und lange Winter bedrohte die heurige Ernte.

Die Landwirte waren in großer Sorge, doch dank des warmen Aprils konnte jetzt Entwarnung gegeben werden. Voraussichtlich in den ersten beiden Maiwochen wird mit der Ernte und Verarbeitung der Früchte begonnen werden. „Nur etwas Regen wünschen wir uns noch“, heißt es.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.