Mi, 15. August 2018

Da wird Mama schauen!

09.05.2018 09:00

Ausgefallene Geschenkideen zum Muttertag

Am 13. Mai ist es wieder so weit: An diesem Tag feiern wir unsere Mamas für ihre Hingabe, Liebe und Unterstützung. Blumen und ein gutes Frühstück sind der Klassiker, ein Geschenk macht der Mutti zusätzlich Freude. Doch welches? Sie haben keine Idee, was Sie schenken sollen? Dann lesen Sie weiter!

Woher kommt der Muttertag eigentlich?
Bereits im antiken Griechenland wurde die Muttergöttin Rhea geehrt, 1907 startete der Muttertag von den USA aus den Siegeszug rund um die Welt. Anna Marie Jarvis organisierte damals am zweiten Todestag ihrer Mutter in Grafton, West Virginia, ein „Memorial Mothers Day Meeting“, das im Folgejahr als Andacht für alle Mütter veranstaltet wurde. Die Bewegung wuchs rasch an. Im Jahr 1909 wurde der Muttertag in 45 Bundesstaaten der USA gefeiert, wenige Jahre später in der Schweiz, Finnland und Schweden, ab 1924 dann auch in Österreich.

Wie kann ich meine Mutter so richtig überraschen?
Blumen sind heuer out - versuchen Sie es doch mit Esel-Trekking, einem Besuch im Schokoladenmuseum oder Skydiving!

  • Sisi-Brunch: Gönnen Sie sich doch etwas barockes Ambiente über Schloss Schönbrunn. Im Café Gloriette wird kaiserlich gebruncht und Mama so richtig verwöhnt. Prosecco, Räucherlachs und Sisi-Gugelhupf mit kandierten Veilchen warten auf Sie. Danach lockt ein Besuch im angrenzenden Tiergarten. Alternativ lässt es sich auch im Oktogon Am Himmel herrlich frühstücken.
  • Schloss Hof: Im schönen Niederösterreich erwartet Sie eines der schönsten Schlösser Österreichs. Anhand von Führungen lässt sich Maria Theresias ehemaliger Landsitz erkunden. Vergessen Sie nicht, auch dem prachtvollen Garten einen Besuch abzustatten.
    Eintritt ab 34 Euro, Kinder (bis 18 Jahre) 19 Euro.
  • Therme: In Österreich mangelt es nicht an schönen Thermen. Egal in welchem Bundesland Sie wohnen - Entspannung ist nie weit. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch in einer Therme ab 16 Jahren? Tipp: Legen Sie für Mama noch einen Massage-Gutschein obendrauf!
  • Kurzbesuch: Schnell einmal in die Wachau oder weiter nach Bratislava? Kein Problem: Die DDSG Blue Danube oder der Twin City Liner garantieren unvergessliche Stunden an Bord. Einfach Ticket und Mahlzeit(en) buchen und los geht‘s!
  • Buch-Träume: Ihre Mutter hat tolle Geschichten parat, die auch die Ur-Ur-Urenkerln noch hören sollen? Dann schenken Sie doch ein Erinnerungsbüchlein, in dem der Erfahrungsschatz Ihrer Mutter Platz findet. Tipp: gibt es auch für Papas, Omas und Opas!
  • Schmuck: Ihre Mama glänzt gerne? Dann ist vielleicht ein Schmuckstück aus den Muttertags-Kollektionen von Thomas Sabo oder Swarovski genau das richtige Geschenk.
  • Meditations- oder Yogakurse helfen beim Entspannen - warum also nicht in einem der vielen Studios in einen Zehnerblock investieren und Mama geruhsame Stunden schenken? Vorteil: Yoga ist für Menschen allen Alters geeignet und sorgt für geschmeidige Muskeln und mehr Beweglichkeit. Meditation wiederum verhilft zu mehr Achtsamkeit und hilft dabei, den Geist zu konzentrieren und zu beruhigen.
  • Schokolade: Ihre Mutter ist eine Naschkatze? Dann auf in die Zotter-Schokoladenmanufaktur! Im Rahmen einer Tour - oder einfach mit Audioguide auf eigene Faust - können Sie nicht nur lernen, wie Schokolade (weiter-)verarbeitet wird, sondern an den vielen Naschstationen auch gleich verkosten.
  • Wenn Mama lieber Cocktails schlürft oder ein gutes Abendessen verzehrt, ist ein Besuch im Cocktail In The Sky bzw. Dinner In The Sky eine Überlegung wert. In 50 Metern Höhe genießen Sie einen unvergesslichen Ausblick auf Wiens nächtliches Lichtermeer.
  • Skydiving: Schwerelos dahingleiten? Skydiving macht es möglich. In einem Windkanal heben Sie ab, erleben Windgeschwindigkeiten von 120 bis 280 km/h! Mutige bis 88 Jahre können sich im Fliegen versuchen, Kinder sind ab circa acht Jahren dabei. Buchen können Sie z.B. hier.
  • Action, allerdings am Boden, verspricht das neue Escape-Room-Konzept. Gemeinsam mit Mama und dem Rest der Familie spielen Sie Ermittler - und kämpfen gegen die Zeit. Da sind Teamgeist, Logik und Taktik gefragt. Ein Erlebnis, das zusammenschweißt. Gibt es nicht nur in Linz!
  • Kräuterwanderungen: Ihre Mutter hat ein Faible fürs Kochen, ein Kochkurs kommt für Sie aber nicht infrage? Dann ist vielleicht eine Kräuterwanderung bzw. ein Naturworkshop eine Idee. Unter der Anleitung einer Expertin erforschen Sie die Flora und Fauna Ihrer Umgebung, erfahren viel über Düfte, Geschmäcker, Wild- und Heilpflanzen, Mythen und Märchen. Im Raum Wien z.B. hier oder hier buchbar.
  • Teeverkostung: Ihre Mama genießt gerne eine Tasse Tee? In Demmers Teehaus werden Workshops angeboten, die Tee-Begeisterte in ferne Welten entführen.
  • Esel-Trekking oder Lama-Wandern: In der Steiermark wandert man bekanntlich gerne - auch mit tierischen Zeitgenossen. So können etwa Esel, Alpakas oder Lamas ausgeführt werden. Auch mehrtägige Touren sind möglich. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie!
 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.