Mo, 18. Juni 2018

Gegen Bryan-Zwillinge

22.04.2018 13:21

Marach/Pavic verlieren Finale in Monte Carlo

Oliver Marach muss weiter auf seinen ersten Titel bei einem Masters-1000-Event warten. Der 37-jährige Steirer verlor am Sonntag mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic im Doppel-Endspiel von Monte Carlo gegen die US-Amerikaner Bob und Mike Bryan (USA-4) nach knapp 79 Minuten mit 6:7 (5), 3:6. Die Australian-Open-Sieger, bei denen Pavic zuletzt angeschlagen war, können aber dennoch zufrieden sein.

Marach/Pavic, die neben Melbourne in diesem Jahr auch in Doha und Auckland triumphiert hatten, haben ihre Chancen vor allem im ersten Satz vergeben. Im Tiebreak führte die österreichisch-kroatische Paarung schon mit 5:2, ein Doppelfehler von Marach bei 5:4 ermöglichte den US-Zwillingen aber den Ausgleich und in der Folge den Satzgewinn. Im zweiten Satz ebneten zwei Serviceverluste von Pavic den Weg für die Bryans, die am 29. April ihren 40. Geburtstag feiern.

Für Marach, der sich mit dem Finaleinzug einen Preisgeldscheck in Höhe von 141.820 Euro brutto mit Pavic teilt, bedeutet der Lauf in Monaco aber einen weiteren Meilenstein: Er wird sich um zwei Plätze erstmals auf Platz vier verbessern und damit sein bisher bestes Doppelranking erreichen. In Race to London führt das Duo ohnehin schon länger.

Pavic mit Rückenproblemen
„Chancenlos waren wir, weil wir haben im ersten Satz im Tiebreak geführt, aber wir haben nicht hundertprozentig spielen können“, schilderte Marach danach. Sein Partner habe schon seit zwei Wochen Rückenprobleme. „Es ist immer schlimmer geworden, das hat man auch beim Service gesehen. Schade, dass wir nicht fit ins Match gegangen sind, aber trotzdem war es eine gute Woche.“

Ob das Duo kommende Woche in Barcelona spielen wird, ist nicht gesichert. Man werde versuchen, einen Mittwoch-Start zu bekommen, so Marach. „Nach Barcelona haben wir bis Madrid eineinhalb Wochen Pause. Wir fliegen einmal nach Barcelona und werden kurzfristig entscheiden, ob wir spielen oder nicht.“

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.