Mo, 15. Oktober 2018

Erstmals Mixed-Bewerb

17.04.2018 16:01

Skisprung-Weltcup ab 2018/19 mit vielen Neuerungen

Die kommende Weltcupsaison beginnt für die Skispringer wieder Mitte November in Wisla. Am 8. Dezember soll laut dem noch vorläufigen FIS-Kalender in Titisee erstmals ein Großschanzen-Mixedteambewerb in Szene gehen. In Österreich ist der Tross der Herren bei der Vierschanzentournee und der WM in Seefeld (19.02. - 03.03.) zu Gast. Zu Ende geht die Weltcupsaison wie gewohnt Ende März in Planica.

Vor dem Finale steht erneut die Raw-Air-Serie in Norwegen auf dem Programm. Auch für die ab kommender Saison vermehrt auf Großschanzen springenden Damen gibt es erstmals eine dreiteilige Raw-Air-Tour. Ebenfalls neu ist die abschließenden Blue-Bird-Tour mit vier Wettkämpfen in Russland. Außerdem sind Damen und Herren - wie vom Internationalen Ski-Verband (FIS) angekündigt - öfter parallel an gemeinsamen Schauplätzen im Einsatz. Die einzige österreichische Weltcup-Station der Damen ist Anfang Februar erneut Hinzenbach.

Die Nordischen Kombinierer starten wie die Langläufer wieder Ende November im finnischen Ruka in die Saison. Danach folgt eine dreiteilige Tour in Lillehammer mit einem schon länger nicht mehr ausgetragenen Massenstart-Bewerb. Unmittelbar vor Weihnachten (22./23.12) wird in Ramsau gesprungen und gelaufen. Das üblicherweise in Seefeld stattfindende Combined-Triple geht wegen der WM diesmal Mitte Jänner in Chaux-Neuve (FRA) über die Bühne. Das Finale ist Mitte März erneut in Schonach geplant.

Endgültig fixiert werden die Wettkampfkalender aller Disziplinen Mitte Mai beim FIS-Kongress in Griechenland.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Diskussionen im Team
WM-Ärger um Neuer: Mitspieler forderten Wechsel
Fußball International
Kevin Frans hebt ab
Goalie-Fallrückzieher in der 95. Minute geht viral
Fußball International
Lob von Presse
Neue Euphorie! Israel feiert Teamchef Andi Herzog
Fußball International
Sprint-Star stinksauer
Bolt auch als Kicker im Visier der Dopingjäger
Fußball International
Steuerhinterziehung
WM-Affäre: Gericht entlastet die DFB-Spitze
Fußball International
Deutschland-Krise
Matthäus kritisiert Neuer: Torwartwechsel beim DFB
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.