Do, 19. Juli 2018

Biathlon-Weltcup

23.03.2018 16:17

Tjumen-Sprint an Domratschewa - Hauser 13.

Die Weißrussin Darja Domratschewa hat am Freitag beim Biathlon-Weltcupfinale in Tjumen den Sprint über 7,5 km gewonnen. Die 31-Jährige setzte sich vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen (+1,2 Sek.) und der Norwegerin Tiril Eckhoff (33,3) durch.

Lisa Theresa Hauser blieb ohne Schießfehler und landete als beste Österreicherin auf Rang 13, unmittelbar hinter der Gesamtweltcupführenden Anastasiya Kuzmina.

„Ich bin heute richtig zufrieden und habe vor allem eine Riesengaudi, dass ich am Ende der Saison eine perfekte Schießleistung zeigen konnte“, sagte Hauser. „Die Bedingungen auf der Loipe waren nicht einfach. Die Strecke war sehr langsam, womit alle Athletinnen hart zu kämpfen hatten. Es war wirklich ein beinhartes Rennen. Nichtsdestotrotz werde ich morgen wieder voll angreifen.“

Für die 24-jährige Tirolerin war es das dritte Top-15-Ergebnis in der laufenden Saison. Die Salzburgerin Katharina Innerhofer lieferte ebenfalls ein starkes Rennen und schaffte mit Rang 23 ihr bestes Saisonresultat. Ihre engere Landsfrau Julia Schwaiger belegte Rang 33 und holte ihre ersten Weltcuppunkte. „Es ist eine schöne Sache, dass wir heute alle drei punkten konnten. Ein cooler Tag für uns“, resümierte Hauser.

Ergebnis:
1. Darja Domratschewa (BLR) 21:42,8 Min.
2. Kaisa Mäkäräinen (FIN) +1,2 Sek.
3. Tiril Eckhoff (NOR) 33,3
4. Anais Bescond (FRA) 43,7
5. Lisa Vitozzi (ITA) 49,7
6. Laura Dahlmeier (GER) 50,0
Weiter:
13. Lisa Theresa Hauser 1:05,5 Min.
23. Katharina Innerhofer 1:30,5
33. Julia Schwaiger (alle AUT) 1:48,3

Weltcup-Gesamtstand nach 20 von 22 Rennen:
1. Anastasiya Kuzmina (SVK) 756 Punkte
2. Mäkäräinen 740
3. Domratschewa 701
Weiter:
31. Hauser 208
70. Innerhofer 26
89. Schwaiger 8

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.