Fr, 22. Juni 2018

Pensionist rastete aus

17.02.2018 10:04

Nach PS-Duell auf Straße: Lenker zückte Messer

Wildwest-Szenen spielten sich auf einer Landesstraße im burgenländischen Seewinkel ab. Nachdem sich zwei Autofahrer gegenseitig ausgebremst hatten, hielten beide bei der Ortstafel Podersdorf an. Es kam zum Eklat. Im Streit zückte der Škoda-Lenker (70) ein Messer. Sein Widersacher (33) flüchtete und erstattete Anzeige. Im Zuge einer Fahndung wurde der Beschuldigte in Neusiedl gestoppt.

Aufgeschaukelt hatten sich die Aggressionen auf der Fahrt zwischen Illmitz und Podersdorf. Zuerst soll Peter R. am Steuer eines Škoda Octavia den jüngeren Lenker „geschnitten“ haben. Sascha E. bremste daraufhin den 70-Jährigen aus.

„High Noon“ vor der Ortstafel um 8.30 Uhr: Beide Autofahrer hielten an, erbost stiegen sie aus ihren Pkw aus. Statt mit PS ging das Duell auf dem Bankett vorerst mit Worten und bösen Blicken weiter. Wütend zückte dann R. ein Klappmesser, fuchtelte damit herum. Sein Kontrahent bekam Angst. E. fuhr davon, er meldete den Vorfall.

Im Zuge einer Fahndung wurde der Beschuldigte in Neusiedl gestoppt. Der Rentner behauptete, er habe sein Klappmesser zwar in die Hand genommen, es aber nicht geöffnet. R. fasste eine Anzeige aus. Die Causa ist nun ein Fall fürs Gericht.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.