Mo, 16. Juli 2018

Eishockey-Kracher

25.01.2018 18:51

Russische Stars Kowaltschuk und Dazjuk bei Olympia

Die Eishockey-Stars Ilja Kowaltschuk und Pawel Dazjuk werden bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Team der Russen anführen! Trainer Oleg Snarok werde insgesamt 25 Spieler mitnehmen, von denen 15 vom russischen Meister SKA St. Petersburg stammen, teilte der russische Eishockey-Verband am Donnerstag mit. Acht Spieler stellt ZSKA Moskau, zwei sind von Metallurg Magnitogorsk dabei.

Das Internationale Olympische Komitee hatte Anfang Dezember das Nationale Olympische Komitee Russlands wegen Hinweisen auf systematisches Doping von den Spielen ausgeschlossen. Nachweislich dopingfreie russische Athleten dürfen nur unter olympischer Flagge bei den Wettkämpfen in Pyeongchang vom 9. bis 25. Februar antreten.

Zahlreiche russische Top-Athleten stehen nicht auf der Liste der eingeladenen Sportler. Auch mehrere Eishockey-Spieler wurden gesperrt. Weil die nordamerikanische Profiliga NHL ihre Spieler für Olympia nicht freistellt, können russische Stars wie Alexander Owetschkin nicht teilnehmen.

Die russische Sbornaja rund um die einstigen NHL-Stürmer Kowaltschuk und Dazjuk spielen in Gruppe B. Dort warten die Mannschaften aus der Slowakei, Slowenien und den USA.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Klassiker zog an
Knapp zwei Millionen verfolgten WM-Finale im ORF
Fußball International
„Neue Ära“
Ronaldo-Day! Juve und Italien im Cristiano-Rausch
Fußball International
Auf Leihbasis
Salzburgs U-21-Juwel Honsak wird ein Kieler
Fußball International
Leipzigs Offensivmann
Sabitzer: Neue Frisur und Rückkehr ins Training
Fußball International
Bundesliga-Quoten
So viel bekommen Sie bei einer Hartberg-Sensation
Fußball National
Drittligist jubelt
Buffon mit Patzer bei Debüt: PSG blamiert sich!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.