21.01.2004 08:29 |

Sexy Fußball

Kickerinnen bald in Hot Pants?

Frauenfußball als heiße Erotik-Show für lüsterne Couch-Potatoes: Kein geringerer als FIFA-Präsident Sepp Blatter sorgt mit einem enstprechenden Vorschlag für Furore. Der Fußball-Boss möchte Kickerinnen in knappe Höschen stecken, um den Sport populärer zu machen. Die Atheltinnen sind empört: Blatter solle sich schämen!
Stein des Anstoßes ist ein Interview imSchweizer "Sonntagsblick": Darin denkt Blatter laut darübernach, wie man den Frauenfußball attraktiver machen könnte.Angeregt durch die knappen Dressen der Volleyballerinnen willder FIFA-Boss auch beim Fußball auf Erotik setzen. Konkretdenkt er dabei an knappe Hot Pants für die Athletinnen.
 
Puderdosen und Handtaschen auf dem Rasen
Blatter erwartet sich durch den Outfit-Aufputz nichtnur mehr (lüsterne?) Zuschauer, sondern auch neue Werbemärkte.Frauenfußball könne dann für Mode- und Kosmetikunternehmeninteressant werden.
 
Fußballerinnen weltweit empört
Die Antwort auf das Blatter-Interview ließennicht lange auf sich warten. Fußballerinnen auf der ganzenWelt sind entsetzt. Hier eine Auswahl der Reaktionen:
"Dieser Kommentar des mächtigsten Mannes im Fußballist herabsetzend und eine Schande."
"Wir werden engere Shorts tragen, wenn Blatter seine Pressekonferenzendemnächst im Badeanzug gibt."!
"Wenn ich im Bikini Sport machen wollte, würde ich Beachvolleyspielen."
"In Hot Pants anzutreten, wäre einfach lächerlich."
 
Der Rückzieher des Herrn Präsidenten
Blatter, von der Welle der Empörung offenbarüberrascht, betreibt jetzt Schadensbegrenzung. Das Interviewsei missverstanden worden, heißt es jetzt in der FIFA-Zentrale.Blatter habe nur die Wichtigkeit hervorgehoben, andere Sponsorenals im Männerfußball anzusprechen.
 
 
 
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten