Fr, 15. Dezember 2017

Primera Division

02.12.2017 15:21

FC Barcelona lässt gegen Celta Federn

Der FC Barcelona hat am Samstag in der spanischen Meisterschaft im Heimspiel gegen Celta Vigo nur ein 2:2 erreicht. Damit hat der erste Verfolger Valencia am Sonntag die Chance, mit einem Auswärtssieg gegen Getafe bis auf zwei Punkte an den Spitzenreiter heranzukommen. Atletico und Real Madrid könnten den Rückstand auf die Katalanen noch am Samstagabend auf sechs Zähler reduzieren.

Im Camp Nou ging Celta in der 20. Minute durch Iago Aspas in Führung, Lionel Messi gelang zwei Minuten später der Ausgleich. In der 62. Minute schoss Luis Suarez, dem zuvor ein Tor fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt worden war, Barca in Führung. Doch das Tor von Maximiliano Gomez (70.) sowie zwei Aluminiumtreffer der Gastgeber besiegelten den ersten Liga-Punkteverlust des Vizemeisters in dieser Saison vor Heimpublikum.

Barcelona ist zwar nach 14 Runden bei elf Siegen und drei Remis in der Meisterschaft weiter ungeschlagen, allerdings wird die Personaldecke dünner. So musste Samuel Umtiti verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Ergebnisse der 14. Runde:
Freitag
Malaga - Levante 0:0
Samstag
FC Barcelona - Celta de Vigo 2:2 (1:1)
Atletico Madrid - Real Sociedad
FC Sevilla - Deportivo La Coruna
Athletic Bilbao - Real Madrid  
Sonntag
Leganes - Villarreal            
Getafe - Valencia              
Eibar - Espanyol Barcelona      
Las Palmas - Betis Sevilla      
Montag
Girona - Alaves        

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden