Sa, 24. Februar 2018

Trainersuche

08.11.2017 09:16

Mählich ist nun offiziell ein Kandidat bei Sturm

"Ich will dich nur informieren, dass ich den Roman anrufen werde - er ist einer meiner Kandidaten." In seiner direkten und unkomplizierten Art teilte Sturm-Sportdirektor Günter Kreissl seinem Neustädter Pendant Andi Schicker mit, dass SC-Trainer Roman Mählich im Fokus der Foda-Nachfolge steht. (Oben im Video sehen Sie die Highlights vom Spitzenspiel zwischen Sturm und Rapid am vergangenen Liga-Wochenende!)

Was viele vermutet hatten, ist nun somit offiziell. Und zwar spätestens, nachdem sich auch Mählich an Schicker gewandt hatte, um vom Telefonat mit Kreissl zu berichten. Schicker: "Der Günter ist in seiner Sondierungsphase, klar, dass er sich da den Roman anhören muss."

252 Pflichtspiele für Sturm und ein sensationeller Herbst mit Neustadt stehen auf der Visitenkarte des 46-Jährigen. Liest sich gut, muss die Niederösterreicher aber nicht unbedingt beunruhigen.

Kreissl hatte schon in seiner Neustädter Ära bei Trainerbestellungen akribisch recherchiert, ehe er eine Entscheidung traf. "Ich habe Verständnis dafür", zwinkert Schicker, "aber auch der Günter wird verstehen, dass wir Mählich nicht kampflos ziehen lassen würden."

Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden